Zum Seiteninhalt springen
Artikel

Sei dabei! Vielfaltskongress und 2. Diversitätsrat 2024

Du setzt dich ein für Demokratie und eine vielfältige Gesellschaft? Du bist Expert*in oder Aktivist*in für queere Rechte, Antirassismus, Inklusion oder Antiklassismus? Dann melde dich jetzt an für unseren zweiten GRÜNEN Vielfaltskongress vom 14. bis 15. September in Potsdam! Treffe und diskutiere mit Expert*innen und Aktivist*innen darüber, wie wir progressive Kräfte in Deutschland und Europa stärken. Sei dabei und melde dich an!

Melde dich jetzt an!

Machst du dir Sorgen wegen des Rechtsrucks? Die Europawahlen haben noch einmal gezeigt: die Erfolge der letzten Jahre im Bereich Gleichberechtigung, Teilhabe und Vielfalt geraten unter Druck. Doch wir schauen nicht nur zu. Es wird Zeit, dass die progressiven Kräfte in Deutschland und Europa sich noch stärker organisieren.

Queere Menschen, Frauen, Menschen mit Migrationsgeschichte, Menschen mit Behinderung und armutsbetroffene Menschen haben in den letzten Jahrzehnten für ihre Rechte und Sichtbarkeit gekämpft. Sie waren und sind der Motor für eine progressive Politik und erfüllen damit das Versprechen unserer Demokratie. 2020 haben wir GRÜNE unser Vielfaltsstatut verabschiedet, weil wir überzeugt sind, dass eine Demokratie nur stark ist, wenn alle daran teilhaben können.

Welche Strategien, welche Bündnisse und welche Fähigkeiten brauchen wir, um weiter für eine gerechte und vielfältige Gesellschaft zu kämpfen? Diese Fragen diskutieren wir auf dem diesjährigen Vielfaltskongress zusammen mit Parteimitgliedern, Expert*innen und Aktivist*innen. Melde dich jetzt an!

Dich erwarten Paneldiskussionen, Keynotes, Workshops und Austausch zu Strategien und Bündnisbildung für eine vielfältige Demokratie.

Mit dabei sind unter anderem:

  • Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien
  • Gilda Sahebi, Aktivistin für Frauenrechte im Iran, Journalistin und Autorin des Buches „Wie wir uns Rassismus beibringen“, von Focus 2022 unter den „100 Frauen des Jahres“ ausgezeichnet
  • Linus Westheuser, Postdoc an der Humboldt-Universität zu Berlin, Co-Autor des Buches „Triggerpunkte“
  • Ricarda Lang, Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen und frauenpolitische Sprecherin
  • Raul Krauthausen, Inklusionsaktivist, Gründer des Vereins Sozialhelden, Autor des Buches „Wie kann ich was bewegen?“ und Podcaster
Uhrzeit

Der Diversitätsrat beginnt am Freitag, den 13.09. um 16:00 Uhr und ist parteiöffentlich. Der Vielfaltskongress eröffnet am Samstag, 14.09. um 10:30 Uhr und endet am Sonntag, 15.09. um 16:00 Uhr und ist öffentlich.

Tagungsort

Kongresshotel Potsdam
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam

Für die Teilnehmenden des Diversitätsrats und des Vielfaltskongresses haben wir ein Hotelkontingent reserviert. Solltest du eine Übernachtung im Kongresshotel wünschen, dann schreibe bitte eine E-Mail mit deinem Namen sowie deinen An- und Abreisedaten an vielfalt@gruene.de. Wir bestätigen dir dann die Buchung per E-Mail. Die Zimmer im Kongresshotel Potsdam kosten 146€ pro Nacht. Bitte beachte, dass die Kosten für Gäste des Vielfaltskongresses leider nicht vom Bundesverband übernommen werden können. Ausgenommen davon sind Delegierte des Diversitätsrates.

Der Tagungsort ist barrierefrei zugänglich und mit einem barrierefreien WC ausgestattet. Es besteht die Möglichkeit, barrierefreie Zimmer über das Kontingent zu buchen. Eine Induktionsanlage kann auf Anfrage bereitgestellt werden. Solltest Du weitere Fragen zum Veranstaltungsort oder zur Anreise haben, melde Dich gerne bei uns unter vielfalt@gruene.de.

Anreise

Vom Potsdamer Hauptbahnhof aus hast du zwei Möglichkeiten zum Hotel anzureisen.

Du kannst entweder die Straßenbahn 91 in Richtung Pirschheide Bahnhof, den RB 22 nach Golm, den RB 33 in Richtung Jüterbog Bahnhof oder den Bus 580 nach Lehnin Busbahnhof bis zur Station ‘Bahnhof Pierscheide’ nehmen. Von dort sind es noch 350 m bis zum Hotel.

Alternativ kannst du mit dem Bus 631 Richtung Werder bis zur Haltestelle ‘Luftschiffhafen’ fahren. Von dort sind es 650 m bis zum Hotel.

Da die Unterführung vom Bahnhof Pirschheide zum Hotel sowie der Weg von der Haltestelle Luftschiffhafen zum Hotel nicht barrierefrei ist, organisieren wir für Rollstuhlfahrende einen Transfer vom Potsdamer Hauptbahnhof. Wende dich dazu bitte bis zum 4.09. an vielfalt@gruene.de.

Unterstützung

Wenn Du für den Kongress Kinderbetreuung, Gebärdensprachdolmetschung, Induktionsschleifen oder andere Unterstützung benötigst, melde Dich bitte spätestens bis zum 14.08. unter vielfalt@gruene.de oder gib dies entsprechend im Anmeldeformular an.

Programm

Das Programm wird laufend aktualisiert. Hinweise zu den Workshop-Phasen folgen.

Samstag, 14.09

09:00 Uhr Begrüßung durch Pegah Edalatian, stellv. Bundesvorsitzende und vielfaltspolitische Sprecherin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Raum: Kongress-Saal

09:15 - 10:30 Uhr Keynote „Demokratie der Vielen: Vielfalt in Kunst und Kultur" von Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien, mit anschließendem Gespräch zu „Vielfältige Erinnerung in der Einwanderungsgesellschaft“ mit Awet Tesfaiesus, MdB

10:30 Uhr Pause

11:00 Uhr Workshop-Phase 1

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Lesung

14:15 Uhr Panel mit Prof. Dr. Karim Fereidooni, Professor an der Ruhr-Universität Bochum mit Forschungsschwerpunkt Rassismuskritik

und Josephine Paul, Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration in Nordrhein-Westfalen

15:15 Uhr Pause

15:30 Uhr Workshop-Phase 2

16:30 Uhr Pause

17:00 Uhr Panel mit Klementyna Suchanow, polnische Autorin und Aktivistin für Frauenrechte und Daniela Sepheri, Aktivistin für Feminismus und Anti-Rassismus

18:00 Uhr Pause

19:00 Uhr Keynote von Gilda Sahebi, Aktivistin für Frauenrechte im Iran, Journalistin und Autorin

19:15 Uhr Panel

20:15 Uhr Ausklang

Sonntag, 11.12

09:30 Uhr Begrüßung

09:40 Uhr Politische Rede von Pegah Edalatian, stellv. Bundesvorsitzende und vielfaltspolitische Sprecherin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

10:00 Uhr Keynote

10:15 Uhr Pause

11:00 Uhr Workshop-Phase 3

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Keynote von Ricarda Lang, Bundesvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

13:45 Uhr Panel mit Linus Westheuser, Postdoktorand an der Humboldt-Universität zu Berlin und Co-Autor von „Triggerpunkte“ und Raul Krauthausen, Inklusionsaktivist und Gründer des Vereins Sozialheld:innen

14:45 Uhr Verabschiedung

Teilen: