Header bestehend aus Logo und aktuellem Thema

Großer Text: "Für mehr Grün". Darunter: "Landtagswahlen in Bayern am 14.10. und Hessen am 28.10.".

Hauptinhalte

Flagge zeigen gegen Rechts

Zur morgigen Demonstration „Wieder setzen! Nazis Blockieren!“ in Dresden erklären Cem Özdemir, Bundesvorsitzender, und Gesine Agena, Frauenpolitische Sprecherin und Mitglied im Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

„Am 13. Februar gilt es wieder den Aufmarsch von Nazis in Dresden zu verhindern. Wir Grüne wollen mit tausenden Dresdnerinnen und Dresdnern Flagge zeigen gegen Rassismus, gegen Fremdenfeindlichkeit und gegen Rechtspopulismus.

Das Bündnis ‚Dresden Nazifrei‘ mobilisiert jährlich erfolgreich gegen Geschichtsrevisionismus und stellt sich quer gegen die Umdeutung des Jahrestages der Bombardierung Dresdens. Wir begrüßen die breite Unterstützung der Zivilgesellschaft im kontinuierlichen Einsatz gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Nazi-Ideologie.

Wir appellieren an alle demokratischen Parteien, Farbe gegen Rechts zu bekennen und Rechtsextremismus keine Chance zu geben. Gerade vor dem Hintergrund der Debatte um Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien sowie nach dem Volksentscheid zur Zuwanderung in der Schweiz mahnen wir zu Verantwortungsbewusstsein und Standhaftigkeit gegen Ausgrenzung, Populismus und Instrumentalisierung. Klare Kante gegen Nazis statt Wasser auf deren Mühlen!

Nicht nur auf der Straße, auch im Netz muss der Kampf gegen Rechtsextremismus geführt werden. Dort finden die Rekrutierung von Mitgliedern und die Verführung zu rechtsradikalem Gedankengut statt. Es gilt: nicht Wegschauen, sondern Widersetzen! Gemeinsam mit vielen anderen Nazi-Gegnerinnen und –Gegnern stellen wir uns quer!“