Header bestehend aus Logo und aktuellem Thema

Text: Neue Zeiten. Neue Antworten. Grundsatz wird Programm.

Hauptinhalte

Rekordhoch für Grüne: So viele wie noch nie

Mit 65.065 Mitgliedern erreichten BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Jahr 2017 erneut ein Rekordhoch. Dazu erklärt Michael Kellner, Politischer Bundesgeschäftsführer von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

„Noch nie hatten wir so viele grüne Parteimitglieder. Durch die Neueintritte werden wir Grüne jünger und weiblicher: 45 Prozent der Neueintritte sind Frauen, womit unser Frauenanteil auf 40 Prozent steigt. Das Durchschnittsalter der Neumitglieder liegt bei 38,20 Jahren. Damit sinkt auch das Durchschnittsalter unser Parteimitglieder.

Ich freue mich über diesen Mitgliederzuwachs. Wir sehen eine Repolitisierung der Gesellschaft. Menschen engagieren sich in Zeiten, in denen Freiheit, Gleichberechtigung und Solidarität durch Trump, Brexit oder die AfD im Bundestag bedroht sind. Die vielen Eintritte am Jahresende sind auch ein Zeichen der Anerkennung, die wir uns während der Sondierungen erarbeitet haben. Der Parteitag im Januar hat einen weiteren Schub gegeben, der nach wie vor anhält. Eine ökologische und soziale Politik, die Freiheit verteidigt, die gibt es mit uns Grünen und eine solche Politik ist notwendiger denn je. Daher freuen wir uns über jeden und jede, der und die Partei für unsere Demokratie ergreift.“