Header bestehend aus Logo und aktuellem Thema

Text: Neue Zeiten. Neue Antworten. Grundsatz wird Programm.

Hauptinhalte

Trauer um Roman Herzog

Zum Tod von Roman Herzog erklären Simone Peter und Cem Özdemir, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

„Mit Roman Herzog verliert unser Land einen Bundespräsidenten, der im positiven Sinne unbequem war. Stillstand war für ihn gleichbedeutend mit Rückschritt. Sein Blick galt der Zukunft und der Notwendigkeit von Veränderungen.

Dabei war ihm gerade auch die Zukunft der Erinnerung wichtig. Als Bundespräsident erklärte er den 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Selbst wenn wir politisch nicht immer einer Meinung mit ihm waren, haben wir Roman Herzog als Mensch und Politiker für seine Glaubwürdigkeit und Leidenschaft geschätzt.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Angehörigen und Weggefährten."