Header bestehend aus Logo und aktuellem Thema

Großer Text: "Für mehr Grün". Darunter: "Landtagswahlen in Bayern am 14.10. und Hessen am 28.10.".

Hauptinhalte

Klimaaktionstag in Bremerhaven: Es gibt keinen Planet B!

Anlässlich des internationalen Klimaaktionstages und des grünen Klimakongresses der Bundesarbeitsgemeinschaften von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Bremerhaven erklären die Sprecherinnen und Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaften:

„Paris muss die Weichen für mehr globalen Klimaschutz stellen. Klar ist:
Wir haben keinen zweiten Planeten und dürfen nicht länger über unsere
Verhältnisse leben. Schon heute leiden Millionen Menschen unter den
Folgen der Erderwärmung. Zusätzlich zu den in New York verabschiedeten
Nachhaltigkeitszielen muss mit Paris die Trendwende zur klimaneutralen
Weltwirtschaft Völkerrecht werden. Dazu braucht es den Druck auf die
Staats- und Regierungschefs und wir freuen uns über die weltweiten
Aktionen zum Klimaaktionstag.“


Auf der Klimakonferenz diskutieren die Arbeitsgemeinschaften, gemeinsam
mit der Sprecherin für Klimapolitik der Bundestagsfraktion, Annalena
Baerbock, und Bremens Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Joachim
Lohse, die Klimakrise in ressortübergreifenden Workshops in ihrer
gesamtgesellschaftlichen Breite.

Zitat Annalena Baerbock: „Die blumigen Versprechen des G7-Gipfels müssen
jetzt Realität werden, gerade auch in Deutschland. Wer wie die
Bundeskanzlerin Angela Merkel auf internationalem Parkett die
Dekarbonisierung beschwört, kann nicht zu Hause weiter die Kohle
befeuern.  Dem neuen Klimavertrag in Paris muss in Deutschland ein
Gesetz zum schrittweisen Kohleausstieg folgen. Nur so kann auch das
deutsche Klimaziel erreicht werden."

Zitat Joachim Lohse: „Klimaschutz geht alle an! Das Land Bremen ist sich
seiner Verantwortung bewusst. Mit einem ganzen Bündel an Maßnahmen und
verbindlichen Zielen, die wir uns mit dem Bremer Klimaschutz- und
Energiegesetz gesteckt haben, wollen wir die Risiken der Klimakrise so
gering wie möglich halten. Wir verstehen Klimaschutz zudem als Chance -
Bremerhaven mit seinem international renommierten Cluster der
Offshore-Windindustrie ist dafür ein gutes Beispiel.“


Das Programm des Klimakongresses finden Sie unter:

http://www.bag-energie.de/cms/2015/09/22/delegiertenreader/