<![CDATA[Neues]]>https://www.gruene.deGatsbyJSSun, 17 Oct 2021 11:05:17 GMT<![CDATA[Ergebnis der Sondierungen]]>https://www.gruene.de/artikel/regierungsbildunghttps://www.gruene.de/artikel/regierungsbildungFri, 15 Oct 2021 13:02:00 GMTNach einer Woche intensiver Sondierungen empfiehlt das grüne Sondierungsteam dem Länderrat am Sonntag die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP auf Grundlage des gemeinsamen Sondierungspapiers. Es beschreibt eine klare Reformagenda und weist den Weg für klares Vorankommen in wichtigen Bereichen.<![CDATA[Sondierungen mit FDP und SPD beginnen]]>https://www.gruene.de/artikel/sondierungen-mit-fdp-und-spd-beginnenhttps://www.gruene.de/artikel/sondierungen-mit-fdp-und-spd-beginnenMon, 11 Oct 2021 10:41:00 GMTAm heutigen Montag haben die formellen Sondierungen mit FDP und SPD begonnen. Wir sehen die Chance für einen neuen Aufbruch, und das mit einem auf Bundesebene völlig neuen Bündnis. Eine erste Dreier-Gesprächsrunde am vergangenen Donnerstag war von intensiven Debatten über alle Themen geprägt. Es war der ernsthafte Wille zu erkennen, zusammenzuarbeiten. Jetzt werden die Gespräche vertieft.<![CDATA[Kinder sind nur so stark wie ihre Chancen]]>https://www.gruene.de/artikel/kinder-sind-nur-so-stark-wie-ihre-chancenhttps://www.gruene.de/artikel/kinder-sind-nur-so-stark-wie-ihre-chancenFri, 30 Jul 2021 08:13:00 GMTKinder verdienen die beste Bildung, gerechte Chancen und vielfältige Teilhabe – und zwar jedes Kind. Dass Chancengleichheit in Deutschland jedoch noch lange nicht Realität ist, hat die Pandemie gezeigt. Wir wollen die Zäsur nutzen, um es besser zu machen. Dafür hat Annalena Baerbock heute eine nationale Bildungsoffensive vorgeschlagen, die Schulen zu den schönsten, fairsten und modernsten Orten des Landes machen soll.<![CDATA[Mit konsequenter Vorsorge Mensch und Umwelt vor der Klimakrise schützen]]>https://www.gruene.de/artikel/mit-konsequenter-vorsorge-mensch-und-umwelt-vor-der-klimakrise-schuetzenhttps://www.gruene.de/artikel/mit-konsequenter-vorsorge-mensch-und-umwelt-vor-der-klimakrise-schuetzenThu, 29 Jul 2021 06:50:00 GMTEine zentrale Herausforderung in der Klimapolitik ist der Schutz der Bevölkerung vor den Folgen der Klimakrise. In den nächsten Jahren braucht es massive Investitionen in den Klimaschutz, aber eben auch in den Klimafolgenschutz. Wie das gelingen kann, haben Robert Habeck, Toni Hofreiter und Oliver Krischer heute in einem Plan vorgestellt.<![CDATA[Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zukunftsfähig und krisenfest gestalten]]>https://www.gruene.de/artikel/erste-lehren-aus-der-hochwasserkatastrophe-bevoelkerungsschutz-und-katastrophenhilfe-zukunftsfaehig-und-krisenfest-gestaltenhttps://www.gruene.de/artikel/erste-lehren-aus-der-hochwasserkatastrophe-bevoelkerungsschutz-und-katastrophenhilfe-zukunftsfaehig-und-krisenfest-gestaltenMon, 26 Jul 2021 09:05:00 GMTDie Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz macht deutlich, dass wir die Menschen und unsere Städte, Dörfer und Infrastrukturen vor Extremwettern besser schützen müssen. Annalena Baerbock und Dr. Irene Mihalic ziehen erste Lehren aus der Hochwasserkatastrophe und zeigen auf, wie Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zukunftsfähig und krisenfest gestaltet werden können.<![CDATA["Ich will das Land klimagerecht modernisieren."]]>https://www.gruene.de/artikel/ich-will-das-land-klimagerecht-modernisierenhttps://www.gruene.de/artikel/ich-will-das-land-klimagerecht-modernisierenThu, 08 Jul 2021 06:00:00 GMTIm Interview mit der ZEIT spricht die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock darüber, wie sie die Grundlagen für klimagerechten Wohlstand schaffen und die Wirtschaft ökologisch modernisieren möchte. Unternehmerinnen wie Gesellschaft seien viel weiter als die aktuelle Bundesregierung. Mit Blick auf die Wahlprogramme von GRÜNEN und Union entscheide die bevorstehende Bundestagswahl auch darüber, ob es in unserem Land wieder sozial gerechter zugehe.<![CDATA[Alle Informationen zum Parteitag vom 11. bis 13. Juni 2021]]>https://www.gruene.de/artikel/alle-informationen-zum-parteitag-vom-11.-bis-13.-juni-2021https://www.gruene.de/artikel/alle-informationen-zum-parteitag-vom-11.-bis-13.-juni-2021Thu, 10 Jun 2021 14:28:00 GMTAm Wochenende vom 11. bis 13. Juni treffen sich die Delegierten zum zweiten digitalen Parteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, um das Wahlprogramm zu diskutieren und zu beschließen. Außerdem wird über das Spitzenteam für den Wahlkampf und die Nominierung von Annalena Baerbock als erste grüne Kanzlerkandidatin abgestimmt. Hier findest Du alles rund um den Parteitag.<![CDATA[Grüner Parteitag als Startschuss in den Wahlkampf]]>https://www.gruene.de/artikel/gruener-parteitag-als-startschuss-in-den-wahlkampfhttps://www.gruene.de/artikel/gruener-parteitag-als-startschuss-in-den-wahlkampfWed, 09 Jun 2021 10:19:00 GMTAm Wochenende vom 11. bis 13. Juni treffen sich die Delegierten zum zweiten digitalen Parteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, um das Wahlprogramm zu diskutieren und zu beschließen. Außerdem wird über das Spitzenteam für den Wahlkampf und die Nominierung von Annalena Baerbock als erste grüne Kanzlerkandidatin abgestimmt.<![CDATA[Vorsorgen fürs Dasein]]>https://www.gruene.de/artikel/vorsorgen-fuers-daseinhttps://www.gruene.de/artikel/vorsorgen-fuers-daseinThu, 03 Jun 2021 04:15:00 GMTFür eine flächendeckende Daseinsvorsorge und gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland - Annalena Baerbock möchte den Einsatz für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland zu einem Leitmotiv der nächsten Bundesregierung machen. Dazu schlägt sie fünf zentrale Schritte vor.<![CDATA["Wir wollen die Schuldenbremse durch eine Investitionsregel ergänzen"]]>https://www.gruene.de/artikel/wir-wollen-die-schuldenbremse-durch-eine-investitionsregel-ergaenzenhttps://www.gruene.de/artikel/wir-wollen-die-schuldenbremse-durch-eine-investitionsregel-ergaenzenSun, 23 May 2021 20:30:00 GMTIm Interview mit der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung fordert Robert Habeck mehr Investitionen für den Aufbau von neuem volkswirtschaftlichem Vermögen. Durch eine Investitionsregel könnten zum Beispiel Renovierungen von Schulgebäuden, Glasfaserausbau und eine Neugestaltung des öffentlichen Raums ermöglicht werden.<![CDATA[Wie Geld für den Klimaschutz arbeitet]]>https://www.gruene.de/artikel/wie-geld-fuer-den-klimaschutz-arbeitethttps://www.gruene.de/artikel/wie-geld-fuer-den-klimaschutz-arbeitetSun, 23 May 2021 20:23:00 GMTDie richtige Finanzpolitik ist ein entscheidender Faktor, ob Europa seine Klimaschutzziele erreichen kann und in der globalen Konkurrenz der Märkte der Zukunft mithalten kann. Die Transformation wird nur gelingen, wenn auch privates Kapital für sie arbeitet, schreiben Robert Habeck und Sven Giegold in einem Positionspapier zu grüner Finanzpolitik.<![CDATA["Ich trete an für Erneuerung, für den Status Quo stehen andere."]]>https://www.gruene.de/artikel/ich-trete-an-fuer-erneuerung-fuer-den-status-quo-stehen-anderehttps://www.gruene.de/artikel/ich-trete-an-fuer-erneuerung-fuer-den-status-quo-stehen-andereSun, 16 May 2021 06:00:00 GMTAnnalena Baerbock sprach mit der BILD am Sonntag über sexistische Kommentare im Netz, das Energiegeld, den Nahostkonflikt und das erste Gesetz, das sie als Kanzlerin auf den Weg bringen würde.<![CDATA[Fragen und Antworten zum CO2-Preis]]>https://www.gruene.de/artikel/fragen-und-antworten-zum-co2-preishttps://www.gruene.de/artikel/fragen-und-antworten-zum-co2-preisFri, 07 May 2021 11:13:00 GMTKlimaschutz muss sozial gerecht sein, sonst funktioniert er nicht. Das, was der Umwelt und damit den Menschen schadet, braucht einen Preis, klimafreundliches Verhalten muss sich lohnen. Deshalb werben wir für einen höheren CO2-Preis bei gleichzeitiger sozialer Entlastung von Kleinverdiener*innen und Familien. Die Einnahmen aus dem CO2-Preis sollen vollständig als Energiegeld an die Bürger*innen ausgezahlt werden. Wer das Klima überdurchschnittlich belastet, soll dafür zahlen. Wer das Klima schont, soll am Ende mehr im Portemonnaie haben. Wie das funktioniert, kannst Du hier nachlesen.<![CDATA[Grüne Agrarminister*innen erreichen mehr Geld für Umwelt, Tier und Klima]]>https://www.gruene.de/artikel/gruene-agrarminister-innen-erreichen-mehr-geld-fuer-umwelt-tier-und-klimahttps://www.gruene.de/artikel/gruene-agrarminister-innen-erreichen-mehr-geld-fuer-umwelt-tier-und-klimaFri, 26 Mar 2021 14:17:00 GMTGemeinsam mit Agrarministerin Julia Klöckner hat eine übergroße „Weiter-so“-Koalition aus CDU/CSU, SPD, FDP und LINKEN versucht den Status Quo der rückwärtsgewandten EU-Agrarpolitik zu zementieren. Ihre Pläne haben weder versucht den Pestizideinsatz noch das Artensterben zu bremsen. In harten Verhandlungen konnten die grünen Agrarminister*innen jetzt erreichen, dass in der kommenden Förderperiode deutlich mehr Agrargelder an den Schutz von Gewässern, Mooren, Klima und Natur sowie artgerechte Tierhaltung gebunden werden. Natürlich wollen wir an dieser Stelle nicht stehen bleiben. Das Ziel muss weiterhin die komplette Umstellung auf das Prinzip der Gemeinwohlförderung sein. Dafür werden wir weiter streiten!<![CDATA[Wahlprogramm]]>https://www.gruene.de/artikel/wahlprogramm-zur-bundestagswahl-2021https://www.gruene.de/artikel/wahlprogramm-zur-bundestagswahl-2021Fri, 19 Mar 2021 06:54:00 GMTBei der Bundestagswahl am 26. September 2021 hast Du die Wahl zwischen Aufbruch und weiter so. Mit unserem Wahlprogramm “Deutschland. Alles ist drin” wollen wir zeigen: Unser Land kann so viel mehr und ist bereit für eine vorausschauende Politik und konsequenten Klimaschutz, der sozial gerecht ist. Du willst eine Klimaregierung? Dann wähl Grün.<![CDATA[Grüne Wahlerfolge in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz]]>https://www.gruene.de/artikel/gruene-wahlerfolge-in-baden-wuerttemberg-und-rheinland-pfalzhttps://www.gruene.de/artikel/gruene-wahlerfolge-in-baden-wuerttemberg-und-rheinland-pfalzSun, 14 Mar 2021 16:08:00 GMTWir bedanken uns bei den Bürgerinnen und Bürgern in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, die ihre Stimme für eine sozialere und klimafreundliche Gesellschaft abgegeben haben. Sie haben gezeigt: Auch in Zeiten der Pandemie sind diese Themen wahlentscheidend. Unsere Glückwünsche gehen an Ministerpräsident Winfried Kretschmann für das historisch beste Ergebnis der GRÜNEN in Baden-Württemberg und an Anne Spiegel, die mit den GRÜNEN Rheinland-Pfalz das Ergebnis der letzten Landtagswahlen deutlich verbessern konnte.<![CDATA[Fünf-Punkte-Plan für saubere Politik und Transparenz]]>https://www.gruene.de/artikel/fuenf-punkte-plan-fuer-saubere-politik-und-transparenzhttps://www.gruene.de/artikel/fuenf-punkte-plan-fuer-saubere-politik-und-transparenzMon, 01 Mar 2021 14:26:00 GMTAm 01. März 2021 hat der Parteirat einen Fünf-Punkte-Plan für saubere Politik und Transparenz veröffentlicht.<![CDATA[Ein Weg jenseits von Lockdown und Öffnung: Die inklusive Strategie]]>https://www.gruene.de/artikel/ein-weg-jenseits-von-lockdown-und-oeffnung-die-inklusive-strategiehttps://www.gruene.de/artikel/ein-weg-jenseits-von-lockdown-und-oeffnung-die-inklusive-strategieSun, 28 Feb 2021 07:31:00 GMTDie Debatte über Öffnungen auf der einen oder verlängerter Lockdown auf der anderen Seite suggeriert, dass sich Gesellschaft und Politik zwischen zwei schlechten Varianten entscheiden müssen. Dabei ist jetzt die gesamte Kraft darauf zu richten, die Voraussetzungen für die Alternativen zu schaffen, schreiben Robert Habeck und Janosch Dahmen in ihrem Impulspapier.<![CDATA[Aktionsplan gegen Rassismus]]>https://www.gruene.de/artikel/aktionsplan-gegen-rassismushttps://www.gruene.de/artikel/aktionsplan-gegen-rassismusThu, 18 Feb 2021 23:00:00 GMTWir tragen gemeinsam Verantwortung, Rassismus und Rechtsextremismus den Nährboden zu entziehen. Der grüne Parteirat hat im März 2020 nach dem Anschlag in Hanau darüber mit der Journalistin Ferda Ataman und dem Präsident des Amtes für Verfassungsschutz Thüringen Stephan Kramer diskutiert und einen Aktionsplan gegen Rassismus beschlossen.<![CDATA[Beschluss des Bundesvorstands: Gemeinsam besser, besser gemeinsam]]>https://www.gruene.de/artikel/beschluss-des-bundesvorstands-gemeinsam-besser-besser-gemeinsamhttps://www.gruene.de/artikel/beschluss-des-bundesvorstands-gemeinsam-besser-besser-gemeinsamThu, 14 Jan 2021 12:48:00 GMTDie Auseinandersetzung um den richtigen Kurs für Deutschland wird dieses Jahr bestimmen. Corona lehrt uns, dass es Zeit ist, aus dem Denken im Status-Quo heraus zu kommen. Deutschland kann es besser.<![CDATA[Wir haben ein Vielfaltsstatut!]]>https://www.gruene.de/artikel/beschluss-des-vielfaltsstatutshttps://www.gruene.de/artikel/beschluss-des-vielfaltsstatutsFri, 18 Dec 2020 14:59:00 GMTAls erste Partei in Deutschland haben die Grünen heute ein Statut für eine vielfältige Partei sowie die Einführung eine*r vielfaltspolitischen Sprecher*in im Bundesvorstand beschlossen. Damit zeigen wir: Vielfalt heißt für uns, Strukturen zu öffnen und zu verändern.<![CDATA[Das neue Grundsatzprogramm]]>https://www.gruene.de/artikel/das-neue-grundsatzprogrammhttps://www.gruene.de/artikel/das-neue-grundsatzprogrammThu, 17 Dec 2020 09:17:00 GMT„‚... zu achten und zu schützen …‘ Veränderung schafft Halt“ ist der Titel des neuen Grundsatzprogramms, das die Delegierten auf dem ersten rein digitalen Parteitag der Grünen beschlossen. Das Grundsatzprogramm ist das vierte in der Grünen Parteigeschichte. Es ist der Beginn für eine andere Politik und das Versprechen hin zu einer besseren Zukunft. Hier findest Du einen Überblick über die Inhalte.<![CDATA[10 Punkte-Plan zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft]]>https://www.gruene.de/artikel/10-punkte-plan-zur-rettung-der-veranstaltungswirtschafthttps://www.gruene.de/artikel/10-punkte-plan-zur-rettung-der-veranstaltungswirtschaftThu, 08 Oct 2020 05:42:00 GMTWas jetzt in ganz Deutschland an kultureller Vielfalt und Infrastruktur wegbricht, droht dauerhaft verloren zu gehen. Ein erneuter Aufbau wäre um ein Vielfaches teurer, als jetzt unbürokratisch und wirksam zu helfen. Was es jetzt braucht ist ein passgenaues Rettungspaket für die Veranstaltungsbranche.<![CDATA[„Veränderung schafft Halt“ – der Entwurf zum neuen Grundsatzprogramm]]>https://www.gruene.de/artikel/veraenderung-schafft-halt-der-entwurf-zum-neuen-grundsatzprogrammhttps://www.gruene.de/artikel/veraenderung-schafft-halt-der-entwurf-zum-neuen-grundsatzprogrammFri, 26 Jun 2020 14:14:00 GMTWir legen den Entwurf für das neue Grundsatzprogramm unserer Partei vor, das im Herbst 2020 bei der Bundesdelegiertenkonferenz in Karlsruhe beschlossen werden soll. Es soll das aktuelle Grundsatzprogramm von 2002 ablösen und für eine neue Phase der Grünen stehen – aber auch für den Beginn einer neuen Politik. Wir stehen ein für eine widerstandsfähige Demokratie und eine krisenfeste Gesellschaft.<![CDATA[Corona-Krise: Kooperation statt Konkurrenz]]>https://www.gruene.de/artikel/corona-krise-kooperation-statt-konkurrenzhttps://www.gruene.de/artikel/corona-krise-kooperation-statt-konkurrenzFri, 17 Apr 2020 22:00:00 GMTUm der Corona-Pandemie entgegenzutreten, braucht es eine nationale, europäische und globale Kraftanstrengung: Wir brauchen Kooperation statt Konkurrenz, Gemeinsinn statt Egoismus, Solidarität statt nationales Denken.<![CDATA[Alle Kräfte bündeln – mit einer Pandemiewirtschaft Leben retten]]>https://www.gruene.de/artikel/alle-kraefte-buendeln-mit-einer-pandemiewirtschaft-leben-rettenhttps://www.gruene.de/artikel/alle-kraefte-buendeln-mit-einer-pandemiewirtschaft-leben-rettenWed, 01 Apr 2020 08:22:00 GMTDie Corona-Krise zeigt die dringende Notwendigkeit, eine Pandemiewirtschaft aufzubauen, die im Krisenfall die Versorgung mit lebensnotwendigen medizinischen Geräten und Sicherheitsausrüstung sicherstellt. Im grünen Autor*innenpapier werden konkrete Vorschläge gemacht, wie dies umgesetzt werden kann.<![CDATA[Politik in Zeiten von Corona: Alle grünen Veranstaltungen digital]]>https://www.gruene.de/artikel/politik-in-zeiten-von-corona-alle-gruenen-veranstaltungen-digitalhttps://www.gruene.de/artikel/politik-in-zeiten-von-corona-alle-gruenen-veranstaltungen-digitalWed, 18 Mar 2020 16:56:00 GMTDie Corona-Krise fordert unserer Gesellschaft alles ab. Uns als Partei geht es da nicht anders. Aber das politische Leben darf auch in der Krise nicht stillstehen. Darum schalten wir komplett auf digital um. Hier findest Du die wichtigsten grünen Termine in den nächsten Wochen mit Infos zur Teilnahme - die Liste wird in den kommenden Tagen laufend aktualisiert und ergänzt.<![CDATA[Situation in Griechenland und in der Türkei]]>https://www.gruene.de/artikel/situation-in-griechenland-und-in-der-tuerkeihttps://www.gruene.de/artikel/situation-in-griechenland-und-in-der-tuerkeiTue, 03 Mar 2020 10:12:00 GMTDie Situation auf den griechischen Inseln ist dramatisch, vor allem auf Lesbos. Jetzt braucht es eine abgestimmte europäische Reaktion, die Geflüchtete in Sicherheit bringt und für Ordnung vor Ort sorgt.<![CDATA[GRÜNE in Hamburg stark wie nie]]>https://www.gruene.de/artikel/gruene-in-hamburg-stark-wie-niehttps://www.gruene.de/artikel/gruene-in-hamburg-stark-wie-nieSun, 23 Feb 2020 16:24:00 GMTDie GRÜNEN wachsen weiter: Bei der Bürgerschaftswahl holen die GRÜNEN Hamburg ihr historisch bestes Wahlergebnis. Mit 24,2 Prozent haben sie ihr Ergebnis im Vergleich zur letzten Wahl fast verdoppelt. Ihr konsequenter Einsatz für Klimaschutz, die Verkehrswende und eine offene Gesellschaft wurde belohnt. Über zwei Drittel der Hamburgerinnen und Hamburger haben ihre Stimme den Regierungsparteien SPD und GRÜNE gegeben. Das ist ein klares Votum für eine Fortsetzung der rot-grünen Regierung mit klar gestärkten GRÜNEN.<![CDATA[Gewalttat von Hanau]]>https://www.gruene.de/artikel/gewalttat-von-hanauhttps://www.gruene.de/artikel/gewalttat-von-hanauThu, 20 Feb 2020 13:01:00 GMTNach der mutmaßlich rechtsextremen und rassistischen Gewalttat von Hanau erklären Annalena Baerbock und Robert Habeck, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:<![CDATA[Wahl zum Ministerpräsidenten in Thüringen: Dammbruch für die Demokratie]]>https://www.gruene.de/artikel/wahl-zum-ministerpraesidenten-in-thueringen-dammbruch-fuer-die-demokratiehttps://www.gruene.de/artikel/wahl-zum-ministerpraesidenten-in-thueringen-dammbruch-fuer-die-demokratieWed, 05 Feb 2020 14:30:00 GMTZur Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen erklären die Bundesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Annalena Baerbock und Robert Habeck sowie die Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:<![CDATA[„So wie wir die Gesellschaft verändert haben, hat die Gesellschaft uns verändert“]]>https://www.gruene.de/artikel/jubilaeumsfeier-30-jahre-buendnis90-40-jahre-gruenehttps://www.gruene.de/artikel/jubilaeumsfeier-30-jahre-buendnis90-40-jahre-grueneFri, 10 Jan 2020 13:47:00 GMT30 Jahre BÜNDNIS 90 und 40 Jahre DIE GRÜNEN – am 10. Januar haben wir in Berlin mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und vielen Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern ein doppeltes Jubiläum gefeiert. Neben Schlaglichtern auf unsere bewegte Parteigeschichte von unter anderem Joschka Fischer, Marianne Birthler und Hans-Christian Ströbele richtete sich der Blick nach vorne: 2020 soll für die GRÜNEN das Jahr der Bündnispartei werden. Mit Rekordmitgliederzahlen und steigenden Zustimmungswerten geht es darum, Politik für die Breite der Gesellschaft zu machen.<![CDATA[Für Wirtschaft, die sich neu erfindet]]>https://www.gruene.de/artikel/vorstandsklausur-wirtschaft-sozialeshttps://www.gruene.de/artikel/vorstandsklausur-wirtschaft-sozialesTue, 07 Jan 2020 14:11:00 GMTWie klimaneutrales Wirtschaften ermöglicht und Armut bekämpft werden kann, waren die beiden Leitfragen auf der grünen Vorstandsklausur in Hamburg. Hierfür hat der Bundesvorstand zwei Maßnahmenpläne beschlossen. Die Klausur stand im Zeichen des Hamburger Bürgerschaftswahlkampfs: Die GRÜNE Katharina Fegebank möchte Ende Februar Hamburgs Erste Bürgermeisterin werden.<![CDATA[Im Mittelpunkt steht der Mensch, nicht maximale Gewinne]]>https://www.gruene.de/artikel/im-mittelpunkt-steht-der-mensch-nicht-maximale-gewinnehttps://www.gruene.de/artikel/im-mittelpunkt-steht-der-mensch-nicht-maximale-gewinneMon, 18 Nov 2019 15:00:00 GMTDie sozial-ökologische Transformation stand im Mittelpunkt des dritten und letzten Tages des 44. Bundesparteitages der GRÜNEN in Bielefeld. Die Delegierten einigten sich nach einer mehrere Stunden andauernden Debatte auf zwei umfangreiche Beschlüsse zu Klima- und Wirtschaftspolitik.<![CDATA[Wir brauchen das Team, wir brauchen Bündnisse und wir müssen handeln]]>https://www.gruene.de/artikel/wir-brauchen-das-team-wir-brauchen-buendnisse-und-wir-muessen-handelnhttps://www.gruene.de/artikel/wir-brauchen-das-team-wir-brauchen-buendnisse-und-wir-muessen-handelnSat, 16 Nov 2019 20:38:00 GMTMit einer herausragenden Mehrheit wurden Annalena Baerbock und Robert Habeck von den Delegierten des 44. Bundesparteitags der GRÜNEN als Bundesvorsitzende für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.<![CDATA[Mehr wagen, um nicht alles zu riskieren]]>https://www.gruene.de/artikel/mehr-wagen-um-nicht-alles-zu-riskierenhttps://www.gruene.de/artikel/mehr-wagen-um-nicht-alles-zu-riskierenFri, 15 Nov 2019 21:11:00 GMTDie Delegierten diskutieren auf dem 44. Bundesparteitag der GRÜNEN die Herausforderungen der Zeit: Klimaschutz, Wohnungskrise und die Zukunft der Wirtschaft. Das Ziel: konsequente und realistische Lösungen, die für die ganze Gesellschaft funktionieren.<![CDATA[Ein schwieriges Ergebnis in Thüringen]]>https://www.gruene.de/artikel/ltw-thueringenhttps://www.gruene.de/artikel/ltw-thueringenSun, 27 Oct 2019 16:19:00 GMTWir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern und allen GRÜNEN, die in Thüringen mit viel Leidenschaft bis zum Ende gekämpft haben. Mit unserem Ergebnis sind wir nicht zufrieden. Wir haben es bei dieser Wahl nicht geschafft, in die Breite der Gesellschaft vorzudringen. Daran werden wir weiterhin in Stadt und Land arbeiten.<![CDATA[Wie radikal muss Politik sein?]]>https://www.gruene.de/artikel/wie-radikal-muss-politik-seinhttps://www.gruene.de/artikel/wie-radikal-muss-politik-seinFri, 04 Oct 2019 07:00:00 GMTUlf Poschardt, Chefredakteur der Welt-Gruppe, und Ulrich Schulte, Leiter des taz-Parlamentsbüros, im Gespräch über die Grenzen des Kapitalismus, Verbote in der Politik und die Kraft der Straße.<![CDATA[Bundesregierung scheitert beim Klimaschutz]]>https://www.gruene.de/artikel/bundesregierung-scheitert-beim-klimaschutzhttps://www.gruene.de/artikel/bundesregierung-scheitert-beim-klimaschutzFri, 20 Sep 2019 14:16:00 GMTDas von der Bundesregierung verabschiedete Klimaschutzpaket reicht nicht, um die Pariser Klimaziele zu erreichen. Anstatt entschlossen die Menschheitsaufgabe Klimaschutz anzupacken, schiebt sie die Verantwortung auf die nächste Regierung. Dabei brauchen wir jetzt ein verbindliches Klimaschutzgesetz, einen CO2-Preis, der klimapolitisch wirksam und sozial gerecht ist sowie ein Kohleausstiegsgesetz.<![CDATA[In die Zukunft investieren]]>https://www.gruene.de/artikel/in-die-zukunft-investierenhttps://www.gruene.de/artikel/in-die-zukunft-investierenThu, 05 Sep 2019 05:00:00 GMTZur Schuldenbremse gehört ein Investitionsmotor. Angesichts von Niedrigzinsen, abflauender Konjunktur, Klimakrise und Investitionsstau braucht es eine Investitionsoffensive für Deutschlands Zukunft. Mit unserem Vorschlag sinkt die Verschuldung in Deutschland weiter, wir schaffen aber den nötigen Spielraum für Investitionen.<![CDATA[Grüne in Brandenburg und Sachsen stark wie nie zuvor]]>https://www.gruene.de/artikel/landtagswahlen-brandenburg-sachsen-ergebnishttps://www.gruene.de/artikel/landtagswahlen-brandenburg-sachsen-ergebnisSun, 01 Sep 2019 15:28:00 GMTWir bedanken uns bei den Bürgerinnen und Bürgern in Brandenburg und Sachsen, die mehrheitlich eine Politik wollen, die verändert und mit Zuversicht in die Zukunft schaut. Unsere Ergebnisse in den beiden Ländern konnten wir nahezu verdoppeln und treten jetzt gestärkt für sozialen Zusammenhalt, Weltoffenheit und Klimaschutz ein.<![CDATA[Waldschutz ist Klimaschutz ist Waldschutz]]>https://www.gruene.de/artikel/waldschutz-ist-klimaschutz-ist-waldschutzhttps://www.gruene.de/artikel/waldschutz-ist-klimaschutz-ist-waldschutzWed, 14 Aug 2019 08:50:00 GMTWälder, die der Klimakrise besser trotzen und dabei aktiven Klimaschutz betreiben: Dafür stellen wir ein Klimawaldprogramm vor, das die wichtigsten Maßnahmen für eine dringend benötigte Waldwende weg von Forstplantagen hin zu naturnahen Laubmischwäldern aufzeigt.<![CDATA[„Uns allen ist klar, dass eine große Verantwortung auf uns zukommt“ ]]>https://www.gruene.de/artikel/uns-allen-ist-klar-dass-eine-grosse-verantwortung-auf-uns-zukommthttps://www.gruene.de/artikel/uns-allen-ist-klar-dass-eine-grosse-verantwortung-auf-uns-zukommtFri, 07 Jun 2019 11:18:00 GMTRobert Habeck hat mit der ZEIT über den grünen Erfolg bei der Europawahl gesprochen. Wie wir den Hunger nach politischer Handlungsfähigkeit stillen und für ökologische Veränderungen kämpfen möchten, erzählt er im Interview.<![CDATA[Flüchtlingspolitik: Weder Ordnung noch Rückkehr]]>https://www.gruene.de/artikel/weder-ordnung-noch-rueckkehrhttps://www.gruene.de/artikel/weder-ordnung-noch-rueckkehrThu, 06 Jun 2019 08:58:00 GMTHorst Seehofer gibt vor die Ausreisepflicht abgelehnter Asylbewerber besser durchsetzen zu wollen. Stattdessen riskiert er die Entstehung eines Flüchtlingsprekariats und übergeht rechtsstaatliche Grundsätze. Ein Beitrag von Annalena Baerbock und Till Steffen.<![CDATA[Grüne Summer School 2019]]>https://www.gruene.de/artikel/gruene-summer-school-2019https://www.gruene.de/artikel/gruene-summer-school-2019Tue, 28 May 2019 10:50:00 GMTDu bist jung, politisch interessiert und hast Lust, dich mit anderen Aktiven zu vernetzen? Du möchtest dich in Workshops über politische Fragen und grüne Visionen austauschen, mehr über politisches Handwerk lernen und mit bekannten Politikerinnen und Politikern diskutieren ? Du hast schon Erfahrung bei den Grünen gesammelt und willst zum Grundsatzprogramm diskutieren und deine Ideen einbringen? Dann bewirb dich für die Grüne Summer School!<![CDATA[Europa wählt Klimaschutz und Zusammenhalt]]>https://www.gruene.de/artikel/europa-waehlt-klimaschutz-und-zusammenhalthttps://www.gruene.de/artikel/europa-waehlt-klimaschutz-und-zusammenhaltSun, 26 May 2019 15:50:00 GMTWir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern, Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern und freuen uns über das beste grüne Wahlergebnis, das wir jemals bei einer bundesweiten Wahl erreicht haben! GRÜNE haben in ganz Europa starken Zuspruch bekommen. Das Ergebnis der Europawahl ist ein gesamteuropäisches Signal für mehr Klimaschutz, mehr Gerechtigkeit und ein demokratisches Europa der Vielfalt und des Zusammenhalts.<![CDATA[Impfen ist ein Gebot der Solidarität]]>https://www.gruene.de/artikel/impfen-ist-ein-gebot-der-solidaritaethttps://www.gruene.de/artikel/impfen-ist-ein-gebot-der-solidaritaetFri, 10 May 2019 13:06:00 GMTImpfungen sind sinnvoll und schützen nicht nur einen selbst, sondern auch die Bevölkerung insgesamt. Die Impfquote von eingeschulten Kindern liegt bereits bei über 90 Prozent und steigt weiter. Handlungsbedarf besteht vor allem bei Erwachsenen. Eine generelle gesetzliche Impfpflicht halten wir allerdings nicht für einen geeigneten Weg, um die Impfquoten gerade bei Erwachsenen weiter zu erhöhen. Wir schlagen stattdessen niedrigschwellige Lösungen vor.<![CDATA[Geburtshilfe stärken ­­– Hebammenberuf sichern]]>https://www.gruene.de/artikel/geburtshilfe-staerken-hebammenberuf-sichernhttps://www.gruene.de/artikel/geburtshilfe-staerken-hebammenberuf-sichernMon, 06 May 2019 08:51:00 GMTHebammen sind unverzichtbar für einen guten Start ins Leben. Sie sind entscheidend dafür, dass Schwangere frei entscheiden können, wie und wo sie ihr Kind zur Welt bringen. So wollen wir Hebammen stärken.<![CDATA[Unser Kurzwahlprogramm: 7 Gründe, bei der Europawahl Grün zu wählen]]>https://www.gruene.de/artikel/unser-kurzwahlprogramm-7-gruende-bei-der-europawahl-gruen-zu-waehlenhttps://www.gruene.de/artikel/unser-kurzwahlprogramm-7-gruende-bei-der-europawahl-gruen-zu-waehlenTue, 30 Apr 2019 14:15:00 GMTAm 26. Mai haben wir es in der Hand: Wir können den Zusammenhalt in Europa stärken und dem Klimaschutz wieder eine echte Stimme geben. Wir können den Nationalismus überwinden und ein Zeichen für Vielfalt und Demokratie in Europa setzen. Dafür bitten wir Dich am Sonntag um Deine Stimme. Unser Kurzwahlprogramm.<![CDATA[Grüner Wahlspot zur Europawahl 2019]]>https://www.gruene.de/artikel/gruener-wahlspot-zur-europawahl-2019https://www.gruene.de/artikel/gruener-wahlspot-zur-europawahl-2019Mon, 29 Apr 2019 09:58:00 GMTUnser Wahlspot zur Europawahl 2019.<![CDATA[10-Punkte Fahrplan: Kohleausstieg rechtsverbindlich einleiten]]>https://www.gruene.de/artikel/10-punkte-fahrplan-kohleausstieg-rechtsverbindlich-einleitenhttps://www.gruene.de/artikel/10-punkte-fahrplan-kohleausstieg-rechtsverbindlich-einleitenTue, 16 Apr 2019 06:49:00 GMTAnnalena Baerbock zeigt mit diesem 10-Punkte-Fahrplan einen Weg auf, wie der Einstieg in den Kohleausstieg auf Grundlage der Empfehlungen der Kohlekommission unverzüglich, verbindlich und weitestgehend entschädigungsfrei umgesetzt werden kann.<![CDATA[Wohnungs- und Mietenpolitik]]>https://www.gruene.de/artikel/wohnungs-und-mietenpolitikhttps://www.gruene.de/artikel/wohnungs-und-mietenpolitikTue, 09 Apr 2019 08:05:00 GMTEin Beitrag von Robert Habeck zur aktuellen Debatte über zu hohe Mieten und die Schaffung neuen Wohnraums.<![CDATA[Grüne Europaliste]]>https://www.gruene.de/artikel/unsere-kandidierenden-fuer-die-europawahl-2019https://www.gruene.de/artikel/unsere-kandidierenden-fuer-die-europawahl-2019Thu, 04 Apr 2019 12:04:00 GMTEine Liste, die die Vielfalt Europas zeigt und das Europaparlament jünger, weiblicher und bunter machen möchte: Mit 40 Kandidierenden gehen wir in den Europawahlkampf – die grüne Europaliste im Überblick.