Jetzt anmelden!

Demokratieverteidiger*innen-Konferenz am 9./10. Oktober

July 14, 2020

Am 9. und 10. Oktober 2020 findet unsere Demokratieverteidiger*innenkonferenz statt, auf der wir Menschen aus Partei und Zivilgesellschaft zusammenbringen, um Strategien gegen Rechtsextremismus zu entwickeln, uns zu vernetzen und Bündnisse zu schmieden. Melde Dich jetzt an!

Nicht erst seit Halle und Hanau wissen wir, dass Rechtsextremismus die größte sicherheitspolitische Bedrohung darstellt und unser demokratisches Zusammenleben massiv gefährdet. Viele Menschen engagieren sich vor Ort gegen rechtsextreme Gruppen und die AfD, leisten Aufklärungsarbeit, organisieren Demonstrationen und stemmen die ehrenamtliche Arbeit in Bündnissen, um das demokratische Miteinander zu verteidigen. Zunehmend werden diejenigen, die antifaschistische Arbeit leisten, angefeindet und bedroht. Auch zivilgesellschaftliche Demokratieförderprojekte geraten zunehmend unter Druck.

Zusammen mit Gästen aus Politik und Zivilgesellschaft möchten wir mit euch diskutieren und uns vernetzen. Am Freitag erwartet euch eine Podiumsdiskussion mit Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Torsten Hahnel, Miteinander e.V. und weiteren Gästen zum Thema "Wo steht der Kampf gegen rechten Terror ein Jahr nach Halle?". In den Workshops am Samstag mit Natascha Strobl, Heike Kleffner, Anne Mehrer, Florian Hartleb und Anna Lührmann, soll es um Einführungen in die Strategien der AfD, den Umgang mit Shitstorms, Podiumsdiskussionen, Strategien der Rechten im Netz und Bündnisarbeit vor Ort gehen. Im Anschluss wird es Workshops geben, um die regionale Vernetzung im Kampf gegen Rechtsextremismus zu stärken.

HIER geht's zur Anmeldung für die Demokratieverteidiger*innenkonferenz.