Online-Kongress

FRAUEN MACHEN MOBIL(-ITÄT)

Von Susanne Menge (BAG Mobilität und Verkehr), Julia Stock, Swantje Michaelsen, Oda Hassepaß, Isabell Merkle, Karin Hieronimus sowie Mira Janoor

Komm zum 2. Online-Kongress zu feministischer Mobilitätspolitik am 3. Juli 2021 . Melde Dich jetzt an!

Liebe Menschen, die für die Mobilitätswende zusammenstehen,
liebe Frauen, die die Mobilitätswende mitgestalten und -entscheiden wollen,

wir haben unsere Vision für einen Mobilität für das Leben von morgen. Frauen spielen in der Planung, Ausarbeitung und Entscheidungen infrastruktureller Aufgaben jedoch nach wie vor eine untergeordnete Rolle. Im Bundesverkehrsministerium arbeiten gerade einmal 14%.

Unsere Städte und der ländliche Raum müssen Lebens- und Wohnraum werden für alle. Vor allem die Städte bilden das Leben von morgen ab. Insofern kommt ihnen eine große Bedeutung zu – für Räume zum Spielen, für Begegnung, für Platz zum gefahrlosen Fahrradfahren und zu Fuß gehen. Sichere und angstfreie Bewegung in unseren Städten und Orten sind Säulen einer nachhaltigen Mobilität, die einen wirksamen Beitrag zur Mobilität und zur Einhaltung der Klimaziele leistet.

Am 3. Juli zeigen wir konkrete Umbauziele auf. Wir regen an zu aktiver Beteiligung und möchten eure Initiativkraft für starke Ideen unterstützen.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Susanne, Oda, Karin, Swantje, Isabell, Mira, Julia

Melde Dich hier an: