Aufbruch nach der Bundestagswahl 2021

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben bei der Bundestagswahl mit 14,8 Prozent der Stimmen ihr historisch bestes Ergebnis erreicht. Wir sind bereit, in einer Regierung Verantwortung für die Gestaltung dieses Landes zu übernehmen. Deutschland braucht Erneuerung und einen echten Aufbruch mit einer Klimaschutzregierung. An dieser Stelle informieren wir über die Gespräche zur Bildung einer möglichen Regierungskoalition.

Montag, 6. Dezember

Am 6. Dezember wird das Ergebnis der grünen Urabstimmung vorgestellt. Noch in der selben Woche soll die Regierungsbildung abgeschlossen werden.

Freitag, 26. November

Am 26. November hat die Urabstimmung begonnen: Bis zum 6. Dezember sind
die 125.000 Mitglieder der GRÜNEN aufgerufen, in einer digitalenUrabstimmung über den Vertrag und das von grüner Seite vorgesehenePersonaltableau abzustimmen. Am selben Tag wird auch das Ergebnis vorgestellt.

Mittwoch, 24. November

Nach rund einmonatigen Verhandlungen haben sich die Verhandler*innen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit SPD und der FDP auf einen Koalitionsvertrag verständigt, der die Grundlage für eine gemeinsame Regierung bilden wird. Dieser Koalitionsvertrag wurde heute öffentlich vorgestellt.

Freitag, 19. November

Was passiert eigentlich, wenn SPD, FDP und die Grünen sich auf einen Koalitionsvertrag einigen? Darum geht's in der neuen Folge "Koalitionsgespräche". Was wir schon mal verraten können: Bei den Grünen gibt's eine sogenannte Urabstimmung. Was das ist, wie die abläuft und ob die SPD und FDP auch sowas machen, beantwortet die organisatorische Geschäftsführerin von Bündnis 90 / Die Grünen, Emily Büning.

Freitag, 12. November

In der neuen Folge "Koalitionsgespräche" geht's ums Eingemachte. Diesmal erzählt der politische Bundesgeschäftsführer Michael Kellner, wie die Arbeitsgruppenphase so lief, was sein Lieblingsprojekt bei den Verhandlungen ist und ob auch PowerPoint-Präsentationen in den Gesprächen gehalten werden.

Mittwoch, 10. November

Deadline für die Positionspapier der Fach-Verhandlungsgruppen. Anschließend geht es in der Hauptverhandlungsgruppe weiter. Über den ausgehandelten Vertrag wird es eine online-gestützte Urabstimmung geben.

Freitag, 29. Oktober

Unsere Verhandler*innen sind jetzt damit beschäftigt, in vertrauensvollenGesprächen einen möglichst guten Koalitionsvertrag zu schreiben. Wir wollen Dich dabei mitnehmen und Dir einen Einblick geben, soweit das möglich ist. Dazu startet heute unsere Videoreihe „Koalitionsgespräche”, moderiert von Ninia LaGrande und Marco Ammer. Hier findest Du alle Folgen als Video und zum Anhören.

Mittwoch, 27. Oktober

22 Fach-Verhandlungsgruppen arbeiten bis voraussichtlich 10. November an Positionspapieren. Die thematischen Schwerpunkte dieser Gruppen sowie deren GRÜNEN Mitglieder könnt ihr hier nachlesen.

Donnerstag, 21. Oktober

Die Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP haben begonnen.

Sonntag, 17. Oktober

Der grüne Länderrat hat den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP auf Grundlage des gemeinsamen Sondierungspapiers. Mehr dazu im Artikel: „Weg frei für Koalitionsverhandlungen“

Freitag, 15. Oktober

Nach einer Woche intensiver Sondierungen empfiehlt das grüne Sondierungsteam dem Länderrat am Sonntag die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP auf Grundlage des gemeinsamen Sondierungspapiers. Hier geht's zum Ergebnis der Sondierungen und zum Sondierungspapier.

Montag, 11. Oktober

Die formellen Sondierungen mit FDP und SPD haben begonnen. Lies hier mehr dazu.

Samstag, 2. Oktober

Der grüne Länderrat hat über den Wahlausgang diskutiert und die Zusammensetzung des grünen Teams für die Aufnahme von Sondierungsgesprächen beschlossen. Hier findest Du mehr dazu.

Sonntag, 26. September

Deutschland hat gewählt:
SPD 25,7 %
CDU/CSU 24,1 %
GRÜNE 14,8 %
FDP 11,5 %
AFD 10,3 %
LINKE 4,9 %
SONSTIGE 8,7 %

Stimmen zum Wahlergebnis: „Dieses Land braucht eine Klimaschutzregierung“