Als Text: "Nutzerumfrage. Hilf uns, gruene.de noch besser zu machen!". Daneben ein Block und ein Stift.
Demonstrantin hält ein Plakat mit Snowden-Foto in die Luft
Foto: © dpa

Demo: Freiheit statt Angst

Die  grenzenlose Überwachung ist Realität. Die Snowden-Enthüllungen belegen: Geheimdienste und Unternehmen treten unsere Rechte mit Füßen. Sie dringen in die letzten und intimsten Winkel unserer Privatsphäre vor. Geh mit uns auf die Straße, um gegen den Überwachungswahn zu demonstrieren.

Wer überwacht wird, ist nicht frei! Neue Überwachungsgesetze und Kontrolltechnologien zerstören unsere Freiheit und Selbstbestimmung. Demokratie lebt durch angstfreie Meinungsäußerung  und überwachungsfreie Rückzugsräume. Diese zu verteidigen liegt in der Verantwortung von uns allen!

Die Bundesregierung übt sich in stoischer Untätigkeit. Sie ist im Begriff unsere Grundrechte aufzugeben. Aber so leicht lassen wir Merkel und Co. mit ihrer Strategie des Aussitzens nicht davon kommen. Deshalb stehen  wir gemeinsam auf, um die grenzenlose Überwachung endlich zu beenden!

Demonstrier mit uns gegen den Überwachungswahn!

Was: Großdemonstration in Berlin

Wann: Samstag, 30.08.2014, ab 14 Uhr

Wo: Westseite Brandenburger Tor (Straße des 17. Juni)

Grüner Treffpunkt: 13:30 Uhr am grünen Infostand auf der Straße des 17. Juni - erkennbar an Beachflags und großen grünen Luftballons

Ablaufplan:

14:00 Uhr: Demoeröffnung mit Bands & Musik
14:30 Uhr: Redebeiträge
15:30 Uhr: Start Laufdemo
17:00 Uhr: Rückkehr Straße des 17. Juni
17:30 Uhr: Redebeiträge
anschl. Musik

Demoroute: Die Route der Demo findet ihr hier.

An- & Abreise: Das Demobündnis hat eine Mitfahrbörse organisiert. Mitfahrgelegenheiten mit Bus, Bahn oder Auto findest Du hier und kannst Du per E-Mail an mail@digitalcourage.de anmelden.

Bei Rückfragen zur Demo wende Dich an jan.prinzwald@gruene.de

Auftakt Infotour digitale Bürgerrechte am 29.08.

Am Vorabend der Demo findet von 19 bis 21 Uhr der Auftakt der Infotour digitale Bürgerrechte der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Villa Kreuzberg (Kreuzbergstraße 62, 10965 Berlin) statt. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Konstantin von Notz und Hans-Christian Ströbele werden aus der Arbeit des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Geheimdienstaffäre berichten und stehen für Fragen zur Verfügung. Nähere Informationen findest Du hier.

Forum gegen Überwachung am 31.08.

Für den Tag nach der Demo läd das Bündnis #wastun zum Frühstück und "Forum gegen Überwachung" ein. Alle wichtigen Informationen findest Du hier.

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.