Header bestehend aus Logo und aktuellem Thema

Hauptinhalte

Ein Elektroauto an der Ladestation.
Wir wollen, dass Deutschland vorangeht und das Jahr 2030 als Zeitpunkt definiert, ab dem kein Auto mit Verbrennungsmotor mehr neu zugelassen wird. Foto: © iStock/Adamo Di Loreto

Offensive für die Autoindustrie der Zukunft

Wir wollen sichergehen, dass unsere Industrie auch in Zukunft vorne mitfährt. Dafür müssen wir Energie- und Verkehrswende erfolgreich verbinden. Modern, vernetzt und sauber kann die Automobilindustrie ihre globale Marktführerschaft behaupten. Aufgabe der Verkehrspolitik muss sein, den Weg dafür frei zu machen. Wie, das zeigen wir in unserer Roadmap für 2030.

Wie sind wir morgen unterwegs? Kaum eine Frage wird so engagiert diskutiert wie die nach der Zukunft unserer Mobilität. Klar ist: Die Klimaziele von Paris sind die Richtschnur für eine verantwortungsvolle Politik. Auch das Auto kann an ihnen nicht vorbeifahren. Der Verkehrssektor leistet bislang keinen Beitrag zum Klimaschutz, weil Pkw und Lkw mit hohen Kraftstoffverbräuchen weiterhin das Verkehrsgeschehen dominieren.

Damit das Auto Mobilitätsgarant bleibt, muss es sich grundlegend wandeln. Das Auto von morgen fährt mit erneuerbarer Energie, leise, sicher und schadstofffrei – ohne Benzin oder Diesel. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss sich die deutsche Automobilindustrie von Entwicklung und Bau fossiler Verbrennungsmotoren lösen und mit innovativen Antrieben und neuen Mobilitätsdienstleistungen vorangehen.

China führt als größter Automobilmarkt der Welt eine feste Absatzquote für Elektroautos ein. Während auf vielen ausländischen Märkten Elektroautos in Fahrt kommen, fällt Deutschland zurück. Mit ihrer Kaufprämie hat die Bundesregierung seit 2016 gerade einmal 8.700 Batterieautos auf die Straße gebracht – vom 1-Million-Ziel sind Kanzlerin Merkel und Verkehrsminister Dobrindt weit entfernt. Die Bundesregierung fördert mit ihrer Politik noch immer Diesel-Pkw und dicke Dienstwagen.

Wir Grüne im Bundestag wollen einen neuen industriepolitischen Kurs setzen, mit der wir die Stärke unserer Automobilwirtschaft erhalten. Für eine Autoindustrie mit Zukunft wollen wir, dass Deutschland vorangeht und das Jahr 2030 als Zeitpunkt festlegt, ab dem kein Auto mit fossil betriebenem Verbrennungsmotor mehr vom Band rollt. Modern, vernetzt und sauber – so kann die deutsche Automobilindustrie auch in Zukunft weltweit ihre Wettbewerbsstärke erhalten.

Jetzt ist die Zeit, in die ökologische Modernisierung der Autoindustrie einzusteigen und die steuerlichen, fiskalischen und infrastrukturellen Voraussetzungen für eine emissionsfreie Mobilität zu schaffen.

Deutschland braucht eine grüne Roadmap für seine Automobilwirtschaft:

Grüne Clean Car Roadmap: Offensive für die Autoindustrie der Zukunft (PDF)