Header bestehend aus Logo und aktuellem Thema

Hauptinhalte

Eine Demonstration mit vielen Menschen. Von hinten ist eine rothaarige Frau zu sehen, die ein Schild hochhält auf dem steht "History has its eyes on you".
Die Welt steht am Scheideweg: Wir setzen uns für eine Politik ein, die wieder Hoffnung gibt. Foto: © iStock/HABesen

Kommt zur G20 Protestwelle: Eine bessere Welt ist möglich!

Kommt zur G20 Protestwelle am 2. Juli! Gemeinsam, zu Land und zu Wasser, ziehen wir durch die Hamburger Innenstadt und machen klar: Wir erwarten mehr von den G20! Wir erwarten echten Klimaschutz, fairen Welthandel, eine humane Flüchtlingspolitik und mehr Demokratie.

Anfang Juli kommen die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrie- und Schwellenländer zum G20 Gipfel nach Hamburg. Das heißt: Putin und Erdogan unterhalten sich über Flüchtlings- und Migrationspolitik. Die Kohle-Kanzlerin Merkel spricht halbherzig über die Klimakrise. Und Mr. America First stellt seine Vorstellung von Freihandel vor.

Für uns ist dabei klar:

  • Wir wollen die Klimaziele von Paris umsetzen. Deutschland muss sich die Rolle des Vordenkers im Klimaschutz zurückholen.
  • Wir wollen keinen Protektionismus, sondern einen fairen und gerechten Welthandel, in dem das Wohl der Menschheit vor dem Profit der Unternehmen steht.
  • Wir wollen keine weiteren Deals wie den mit Erdogan. Flüchtlinge müssen human behandelt und Fluchtursachen bekämpft werden

Eine bessere, eine grünere Welt ist möglich!

In Zeiten, in denen die Welt aus den Fugen geraten ist, sprechen Narzissten, Despoten und wankelmütige Politiker über die Probleme und Lösungen in unserer Welt – das kann nicht zielführend sein. Wir brauchen eine andere, eine faire, eine weltoffene und eine weiterdenkende Politik – eine Politik, die den Menschen wieder Hoffnung gibt.

Deshalb unterstützen wir die G20 Protestwelle am 2. Juli in Hamburg. Gemeinsam mit Zehntausenden Menschen ziehen wir laut und bunt durch die Hamburger Innenstadt und streiten für gerechten Welthandel, echten Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit und mehr Demokratie.

Kommt zur Protestwelle: Eckdaten

Protestmarsch, Bootsdemo und Bannermeer in Hamburg

Datum: 2. Juli 2017
Uhrzeit: 12 Uhr
Ort: Rathausmarkt, Hamburg
Grüner Treffpunkt: Informationen folgen

Weitere Infos zur Demo gibt es hier.

Anreise

Grünen Bus ab Berlin!
Abfahrt: 07:00 Uhr
Ort: Bundesgeschäftsstelle, Platz vor dem Neuen Tor 1, 10015 Berlin
Rückfahrt Hamburg: 17:00 Uhr
Kosten: 30 €
Ticketverkauf: https://busse.g20-protestwelle.de/fahrten/BER03/Berlin-(Mitte),0.html/

Jetzt schon Mitmachen!

Auch vor der Protestwelle gibt es viele Möglichkeiten, den G20-Protest zu unterstützen, zum Beispiel in dem ihr Flyer verteilt oder die Facebook-Veranstaltung verbreitet.