Eine Frau und ein Mann gehen und unterhalten sich. Um sie herum stehen grüne Fahnen.
Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir führen die GRÜNEN als Spitzenduo in den Bundestagswahlkampf 2017. Foto: © Rasmus Tanck

Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir gewinnen die Urwahl

Demokratie ist spannend! Die grünen Mitglieder haben entschieden: Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir führen die GRÜNEN als Spitzenduo in den Bundestagswahlkampf 2017. 59 Prozent der über 60.000 Mitglieder haben sich an der Urwahl beteiligt. Gemeinsam geht es jetzt in den Wahlkampf – für ein gutes Morgen!

Video: Das ist unser Spitzenduo 2017!

Jetzt Katrin und Cem unterstützen!

Basis ist Boss

„Bei uns GRÜNEN ist die Basis Boss. Nur bei uns entscheiden die Mitglieder, wer uns als Spitzenduo in den Bundestagswahlkampf führt.“ begrüßte Michael Kellner, Politischer Bundesgeschäftsführer von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die zahlreichen Journalisten, die zur Verkündung des Urwahl-Ergebnisses in die Berliner Uferstudios gekommen waren.

58,96 Prozent der 60.808 Mitglieder haben die Chance genutzt, darüber abzustimmen, mit welchem Duo sie in den Wahlkampf ziehen wollen. In den vergangenen Monaten haben sich die Bewerber in Urwahlforen in ganz Deutschland vorgestellt und einen fairen Wettstreit um die besten Ideen geliefert. Die Sieger stehen nach einem spannenden Finale jetzt fest.

Katrin Göring-Eckardt

Katrin Göring-Eckardt ist unsere Spitzenfrau. Die Thüringerin macht seit mehr als 25 Jahren grüne Politik mit Herz und Verstand – und ist dabei eine der erfahrensten Politikerinnen im Deutschen Bundestag. Sie ist in Gotha, in der der damaligen DDR aufgewachsen, wo ihre Eltern eine Tanzschule besaßen. Wie ihre Mutter ging sie zur Jungen Gemeinde, weil sie dort sagen konnte, was sie dachte. Der Glaube hat sie auch darin bestärkt, als junge Mutter 1989 mit der DDR-Bürgerbewegung für die Demokratie und Veränderung auf die Straße zu gehen und dabei einiges zu riskieren.

Diese Haltung zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Leben: Sie tritt standfest und klar für demokratische Werte ein und denen entgegen, die sie angreifen. Sie steht für das friedliche Zusammenleben der Religionen in unserem Land und engagiert sich in der Kirche. Seit 1998 ist sie Mitglied im Deutschen Bundestag, war von 2002 bis 2005 Fraktionsvorsitzende, danach Bundestags-Vizepräsidentin. 2012 setzte sie sich in der ersten Grünen Urwahl als Spitzenkandidatin durch und führt seit 2013 erneut die Bundestagsfraktion. Im Bundestag setzt sich Göring-Eckardt beharrlich für soziale Gerechtigkeit ein. Ein besonderes Anliegen ist ihr der Kampf gegen Kinderarmut.

Cem Özdemir

Cem Özdemir, ist der Kandidat, der mit seiner Biografie und seinem Profil wie kein anderer in diese Zeit passt. Aufgewachsen in Baden-Württemberg als Sohn türkischer Gastarbeiter, machte er zunächst eine Ausbildung als Erzieher. Ökologie und Nachhaltigkeit waren die Themen, die ihn als Jugendlicher politisiert haben, ob bei der Schülerzeitung an seiner Realschule, beim Verkauf von Dritte-Welt-Waren oder beim Einsatz für den Erhalt der Ermstalbahn und ein Recyclingkonzept in seiner Geburtsstadt Bad Urach.

1994 wurde er als erster Abgeordneter türkischer Herkunft in den Deutschen Bundestag gewählt und ist seit 2008 grüner Bundesvorsitzender. Als Schwabe mit türkischen Wurzeln ist er heute in Kreuzberg zu Hause. Sein Lebensweg steht damit modellhaft – und vorbildhaft – für das moderne Deutschland, für Zusammenwachsen und Aufstieg durch Bildung. Er hat eine klare Haltung, eindeutige Positionen und fasst auch heiße Eisen an ohne sich zu verbrennen – egal ob es um klare Ansagen gegen Islamismus oder den Regierungsstil von Präsident Erdogan in der Türkei geht.

Grünes Spitzenduo: Verlässlich, damit wir weiter frei leben können

Wir erleben eine Zeit der Umstürze und in Frage gestellten Gewissheiten. Jetzt braucht es eine Kraft, die verlässlich die Errungenschaften unserer modernen Gesellschaft verteidigt und zugleich mit neuen Ideen den Weg in ein gutes Morgen weist. Klima-, Umwelt- und Naturschutz bleiben für uns Grüne die zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Wir wollen weiter frei und sicher leben können in einer weltoffenen und modernen Gesellschaft. Dabei wollen wir die soziale Gerechtigkeit stärken und dafür sorgen, dass jeder, ob jung oder alt, die gleichen Chancen hat und ein Leben in Würde führen kann.

Damit sind Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir das perfekte Duo für unsere Zeit. Sie wurden durch die beiden gravierenden Brüche der letzten Jahrzehnte geprägt: Katrin als Ostdeutsche durch die Wiedervereinigung, Cem als Kind von Einwanderern und Arbeitern. Sie sind das moderne Deutschland. Beide haben Wandel erlebt und gemeistert, Unsicherheit überwunden und sich durchgekämpft. Sie sind das Team, das glaubwürdige politische Antworten auf die Fragen unserer Zeit gibt. Sie haben Haltung, Erfahrung und einen klaren Kompass in diesen verworrenen Zeiten.

Jetzt Katrin und Cem unterstützen!

Die Ergebnisse der Urwahl

Katrin Göring-Eckardt: 23967 Stimmen (70,63%)
Cem Özdemir: 12204
Stimmen (35,96%)
Robert Habeck: 12129
Stimmen (35,74%)
Anton Hofreiter: 8886
Stimmen (26,19%)
Enthaltungen: 59
Stimmen (0,17%)
Nein: 249
Stimmen (0,73%)

Wahlbeteiligung: 58,96%

Anmerkung: Die Wählerinnen und Wähler konnten bei der Urwahl maximal zwei Stimmen vergeben. An eine Frau und einen Mann oder auch nur an eine Person.

Hier gibt es alle Informationen zur Urwahl 2017.

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.