Auf gelbem Hintergrund steht zwischen zwei Balken: "Urwahl: Basis ist Boss" und darunter "Bis zum 1.11. Mitglied werden und mitbestimmen!". Daneben vier hoch gehaltene Arme.

Zeit für was Neues

Wir haben unser Mitgliedermagazin konzeptionell und inhaltlich nach Euren Anregungen neu gestaltet. Die erste Ausgabe widmet sich mit Expertenbeiträgen und grünen Denkanstößen dem Schwerpunkt Veränderung. Blättert mal rein!

Das Konterfei eines Mannes
Michael Kellner ist Politischer Bundesgeschäftsführer von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Foto: © Andrea Kroth

von Michael Kellner

Zeit für was Neues – das gilt auch für unser Mitgliedermagazin, das wir konzeptionell und inhaltlich nach Euren Anregungen neu gestaltet haben. Die erste Ausgabe widmet sich mit Expertenbeiträgen und grünen Denkanstößen dem Schwerpunkt Veränderung.

Zeit der Veränderung – Globale Fluchtbewegungen, Einwanderung und Integration bestimmen seit Monaten die Medien, die Politik oder die Gespräche im Freundeskreis. Große Themen, die uns persönlich nahe gehen und zum Handeln bewegen. Viele Menschen haben ihre Hilfsbereitschaft und soziales Engagement bewiesen.

Zeit der Verunsicherung – 2016 ist ein Jahr mit einem schweren Start. Die Ereignisse der Silvesternacht in Köln und anderen Städten zeigen uns, dass Einwanderung und Integration nicht einfach zu schaffen sind und mit Zweifeln und Rückschlägen einhergehen. Die beispiellosen sexuellen Übergriffe haben viele stark verunsichert. Gleichzeitig löst der wachsende Rechtspopulismus tiefe Besorgnis aus.

Zeit für Besonnenheit – Die gesellschaftliche Verunsicherung ist zu spüren. Wie damit umgehen? Sie sollte uns nicht lähmen, sondern zum Nachdenken anregen. Wir befinden uns in einem komplexen Veränderungsprozess, in dem es keine pauschalen Wahrheiten gibt. Es hilft nicht, mit Aufgeregtheit jetzt die Diskussion zu verschärfen und in Aktionismus zu verfallen. Kluge Analysen und durchdachte Lösungen sind gefragt.

Zeit für grüne Werte – Wir Grüne wollen, dass Einwanderung und Integration gelingen. Mit klarer Haltung und guten Inhalten und Argumenten gehen wir in die aktuelle Debatte, denn vieles, was jetzt zählt, ist tief in unserer grünen DNA verwurzelt – ob es beispielsweise um die Rechte der Frauen oder die Notwendigkeit eines humanen Asylrechts geht. Dabei sollten wir als Partei Veränderungen anstoßen und zulassen. Die nötige Diskussionskultur und Überzeugung dafür haben wir.

Zeit für grüne Inhalte – Ich wünsche mir, dass dieses Magazin Euch gute Argumente liefert und für Denkanstöße und Initiativen sorgen wird. Ich freue mich über Euer Feedback an magazin@gruene.de

Euer Michael

Das Magazin der Grünen - 01/2016

PDF-Download Mitgliedermagazin GRÜNE 01/2016

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.