Gesundheit

Unser Ziel ist ein leistungsfähiges und gerechtes Gesundheitssystem. Wir GRÜNE wollen die Zweiklassenmedizin abschaffen und setzen auf eine Krankenversicherung für alle: die grüne Bürgerversicherung.

Eine Hebamme betastet den Bauch einen schwangeren Frau.
Eine Hebamme kümmert sich zu Hause um eine schwangere Frau. Foto: eyeliam/Flickr.com (CC BY 2.0)

Wir machen uns für eine gute Gesundheitsversorgung vor Ort stark. Grüne Gesundheitspolitik

  • setzt auf Prävention,
  • stärkt die Rechte der Patientinnen und Patienten,
  • fördert eine bessere Vernetzung von ÄrztInnen und Angehörigen anderer Gesundheitsberufe,
  • stärkt den Wettbewerb im Gesundheitswesen,
  • baut Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserziehung aus.

Mit der Bürgerversicherung gegen die Zweiklassenmedizin

In der gesetzlichen Krankenversicherung stehen Gesunde und Kranke, Junge und Alte sowie Gut- und Geringverdienende solidarisch füreinander ein. Kinder sind kostenlos mitversichert. Gleichzeitig herrscht eine Schieflage, die dazu führt, dass Privatversicherte Vorzugsbehandlungen erhalten. Es kann auch nicht sein, dass die Pharmalobby die Gesetze diktiert – und damit die Kosten im Gesundheitssystem weiter steigen. Diese Zweiklassenmedizin in unserem Gesundheitswesen wollen wir beenden. Unsere Alternative ist die grüne Bürgerversicherung: eine für alle statt jedeR für sich.

In unserem Konzept der Bürgerversicherung sollen alle Bürgerinnen und Bürger einzahlen - nicht nur die ArbeitnehmerInnen, sondern auch Beamte, Freiberufler, Selbständige und natürlich auch PolitikerInnen. Es werden dabei alle Einkommensarten – auch Mieten, Aktiengewinne und Zinsen – zur Beitragsbemessung berücksichtigt. Die Beitragsbemessungsgrenze wollen wir auf das in der Rentenversicherung geltende Niveau anheben. Kinder und Menschen, die Kinder erziehen oder Pflegeleistungen erbringen, sind in der Bürgerversicherung beitragsfrei versichert. An der Beitragsparität, wonach Arbeitnehmer und Arbeitgeber jeweils die Hälfte der Beiträge zahlen, wollen wir festhalten.

Bezahlbare und bessere Pflege

Gute Pflege ist etwas, was alle angeht:

  • Kinder, deren Großeltern gepflegt werden,
  • Erwachsene, deren Kinder der Pflege bedürfen und auch
  • ältere Menschen, die selbst pflegebedürftig werden.

Um eine zukunftsfähige Versorgungsstruktur und eine menschliche und gute Pflege zu sichern, setzen wir uns weiterhin für eine durchgreifende Reform der Pflegeversicherung ein. Die Pflegeversicherung muss auf eine solide finanzielle Grundlage gestellt werden. Hierzu wollen wir alle BürgerInnen und alle Einkommen einbeziehen und die Pflege-Bürgerversicherung einführen. Mit ihr ist eine bessere Pflege bezahlbar.

Die Pflegeversicherung wollen wir finanziell und strukturell reformieren und als Pflege-Bürgerversicherung gestalten. Pflege muss sich an der Menschenwürde und der Selbstbestimmung der Betroffenen orientieren.

Hintergrundinformationen als PDF:

Teilhaben an sozialer Sicherung, Kapitel G des Bundestagswahlprogramms 2013

Zugang, Teilhabe, Prävention: Grüne Gesundheitspolitik erhält und stärkt die Solidarität – Parteitagsbeschluss 2010

Die Bürgerversicherung - Eine grüne Idee

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.