Text: "Der September wird Grün. Unterstütze die grünen Wahlkämpfe", daneben ein schwarzer Kreis mit einem grünen Kreuz drüber.
Mehrere Menschen halten ein Banner, im Hintergrund sind Fahnen, Transparente und Luftballons zu sehen.
Wir demonstrieren für eine bäuerliche und ökologische Landwirtschaft! Foto: © gruene.de (CC BY-Sa 3.0)

Wir haben es satt 2016

Wir haben Gift und Antibiotika im Essen satt! Wir haben die Massentierhaltung satt! Wir haben eine Agrarpolitik satt, die unsere Gesundheit und die Umwelt zerstört! Wir GRÜNE wollen gutes Essen zu fairen Preisen, die Bauern ein Auskommen sichern. Darum gehen wir am 16. Januar auf die Straße. Schließ Dich uns an.

Auf die Straße für eine bäuerliche und ökologische Landwirtschaft!

Wir wollen gutes Essen für alle - ohne Gift und Antibiotika - zu Preisen, die sich Verbraucher und Verbraucherinnen auch leisten können und die den Bauern ein Auskommen sichern. Wir GRÜNE stellen uns gegen quälerische Massentierhaltung, Gentechnik und Pestizide. Wir kämpfen für Bauernhöfe, die hochwertiges Essen produzieren, Tiere artgerecht halten und die Vielfalt unserer Natur bewahren.

Komm zur Demo – Wir haben es satt - am 16.01. nach Berlin!

Zum sechsten Mal gehen wir auf die Straße für nachhaltige Landwirtschaft und unterstützen damit ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis. Sei dabei! Fordere den Stopp der industriellen Landwirtschaft und steh auf für eine Förderung bäuerlicher Betriebe!

Eckdaten Demonstration & GRÜNER Treffpunkt

Datum: 16 Januar 2016
Uhrzeit: 12 Uhr
Ort: Potsdamer Platz in Berlin
GRÜNER Treffpunkt: Wir sammeln uns ab 11 Uhr an unserem grünen Stand auf dem Potsdamer Platz (gut sichtbar mit Fahnen und Ballons).

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite des Demo-Bündnisses.

Mitmachen & Mobilisieren

Je mehr, desto besser! Helft bei der Mobilisierung für die Demo. Kostenlose Plakate, Flyer und Aufkleber könnt ihr hier bestellen.

Anreise

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nicht aus Berlin kommen, gibt es eine Mitfahrbörse. Schaut mal rein und tragt euch ein, wenn ihr noch einen Platz frei habt oder selber sucht.

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.