Auf gelbem Hintergrund steht zwischen zwei Balken: "Urwahl: Basis ist Boss" und darunter "Bis zum 1.11. Mitglied werden und mitbestimmen!". Daneben vier hoch gehaltene Arme.

Arbeit. Geschlecht. Gerecht.

Wie sieht ein geschlechtergerechter Arbeitsmarkt aus? Wie schaffen wir Solidarität zwischen Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt und im Privatleben? Was können Frauen in Ost und West voneinander lernen? Diese und andere Fragen werden grüne Frauen aus der ganzen Republik auf der Bundesfrauenkonferenz am 15. & 16. September 2012 in Leipzig diskutieren.


Nach wie vor sind Frauen auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt: Frauen bekommen durchschnittlich weniger Lohn, arbeiten öfter in unsicheren Jobs oder in Teilzeitarbeit, haben schlechtere Aufstiegsmöglichkeiten und schultern neben dem Beruf oft noch Kindererziehung, Pflege etc. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen eine Gesellschaft, in der Frauen und Männer ihre Lebensentwürfe eigenständig gestalten können. Dafür brauchen wir faire Löhne, eine gerechte Verteilung der Lasten, gleiche Karrierechancen und eine gute öffentliche Infrastruktur.

Alle Frauen – grüne und nicht-grüne - sind eingeladen, nach Leipzig zu kommen und gemeinsam mit uns über einen geschlechtergerechten Arbeitsmarkt und nicht zuletzt, geschlechtergerechte Arbeit zu diskutieren. Es erwarten euch viele spannende Gesprächspartnerinnen aus Frauenorganisationen, Wissenschaft, Berufsverbänden und Gewerkschaften. Neben den inhaltlichen Diskussionen wird es jede Menge Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Feiern geben.

Das Symbol für weibliches Geschlecht.
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen eine Gesellschaft, in der Frauen und Männer ihre Lebensentwürfe eigenständig gestalten können. Foto: gruene.de (CC BY-NC 3.0)

Allgemeine Informationen Bundesfrauenkonferenz vom 15. - 16.09.2012

Die Informationen zur Bundesfrauenkonferenz werden laufend aktualisiert. Weiter unten könnt Ihr Euch bereits jetzt für die Bundesfrauenkonferenz und verschiedene Workshops anmelden. Falls Ihr Kinderbetreuung benötigt, könnt Ihr uns das ebenfalls mit dem Formular mitteilen.

Die Anmeldung findet Ihr weiter untern auf dieser Seite.

Das Programm (PDF).

Ausführliche Infos zu den <media 10435 _blank download "TEXT, 120820 BFK 2012 Workshops, 120820_BFK_2012_Workshops.pdf, 0 B">Workshops</media> (PDF)

Übersicht der <media 10481 _blank download "TEXT, 120829 BFK 2012 Referentinnen, 120829_BFK_2012_Referentinnen.pdf, 0 B">Referentinnen</media> (PDF) - Die Liste wird laufend aktualisiert

Programm (Stand: 11.09.2012)

Samstag, 15.9.2012

13:30 Uhr: Ankommen, Begrüßungskaffee

14:00 Uhr: Begrüßung und Eröffnungsrede
Astrid Rothe-Beinlich, MdL, Mitglied im grünen Bundesvorstand, Frauenpolitische Sprecherin.
Grußwort, Claudia Maicher, Landesvorsitzende Sachsen, BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN

14:30 Uhr: Auftaktpanel: Arbeit. Geschlecht.Gerecht.
Renate Künast, MdB, Fraktionsvorsitzende
Prof. Dr. Martina Stangel-Meseke, Verband deutscher Unternehmerinnen
Stefanie Nutzenberger, Mitglied im Bundesvorstand von Ver.di
Moderation: Nora Miethke, Journalistin Sächsische Zeitung

16:00 Uhr: Zwischenrufe

  • Frauen mit Behinderung durch Gertrud Servos, (Netzwerk Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung NRW)
  • Queerpolitik von Josefine Paul, MdL, NRW
  • Europäische Perspektive von Franziska Keller, MdEP

16:15 Uhr: Workshopphase bis 18:15

1. Achtung Baustelle: Welche Maßnahmen braucht die Gleichstellung?
Kerstin Andreae, MdB, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Prof. Dr. Martina Stangel-Meseke, Verband deutscher Unternehmerinnen
Moderation: Kattrin Bauer, Frauenreferentin grüne Bundestagsfraktion

2. Zu Alt? Frauen 50+ auf dem Arbeitsmark
Maria Klein-Schmeink, MdB
Henny Engels, Geschäftsführerin Deutscher Frauenrat (angefragt)
Moderation: Ingrid Borretty, Vorsitzende Grüne Alte

3. Wenn Arbeit zur Armutsfalle wird
Lisa Paus, MdB, stellvertretende politische Koordinatorn Arbeitskreis 1,
Beate Müller Gemmeke, MdB, Sprecherin für Arbeitnehmerrechte
Moderation: Anja Kofbinger, MdBA, Sprecherin für Frauen und Geschlechterpolitik

4. Frauen inklusive? - Wege zum inklusiven Arbeitsmarkt.
Brigitte Pothmer, MdB, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik
Kerstin Ziegler, Referentin beim Vizedirektor am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

5. Die Gedanken sind Frei! Offener Workshop für spontane Ideen

6. Frauen im Journalismus: Karriere um jeden Preis, oder was bringt die Quote?
Chris Köver, Miteherausgeberin Missy Magazine
Gemma Pörzgen, freie Journalistin, Verein proQuote
Moderation: Judith Hasselmann, Präsidium Bundesfrauenrat

18.15 – 19:15 Uhr: Abendbuffet

19.30 Uhr: Im Gespräch: Claudia Roth, MdB, Bundesvorsitzende mit KünstlerInnen der ImBH Leipzig

20.30 Uhr: Improvisationstheater mit der ImBH Leipzig

Sonntag, 16.9.2012

9:30 Uhr: Begrüßung und Start in den Tag

10:00 Uhr: Sonntagspanel: Unterschiede in Ost und West und was wir davon lernen können.
Prof. Dr. Hildegard Maria Nickel, HU Berlin
Adriana Lettrari, 3. Generation Ost
Claudia Neusüss, Politikberatung und Projektentwicklung
Moderation: Astrid Rothe-Beinlich, MdL, Frauenpolitische Sprecherin

11:35 Uhr: Zwischenrufe

  • Migrantinnen durch Dr. Anke Kästner, Interkulturelles Konversationscafé Leipzig
  • Jugend durch Dimitra Kostimpas, Frauen- u. Genderpolitsche Sprecherin Grüne Jugend

11:50 Uhr: Pause mit Mittagsimbiss und Aktion (mit Claudia Roth und Astrid Rothe-Beinlich)

12.30 Uhr: Workshopphase bis 14:00 Uhr

7. Zwischen Emanzipation, Individualisierung und Biedermeier. Frauenarbeitswelt in Ost und West – Zwischen Rollback und Aufbegehren.
Juliane Cieslak, 3. Generation Ost
Katja Husen Geschäftsführerin, Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg
Moderation: Claudia Maicher, Landesvorsitzende Sachsen

8. Who Cares? Kann man Anerkennung verordnen?
Brigitte Lösch, MdL, Vizepräsidentin des Landtags in Baden-Württemberg,
Karin Schwendler, Ver.di, Leiterin des Bereichs Frauen- und Gleichstellungspolitik,
Moderation: Doris Wagner, Sprecherin BAG Frauenpolitik

9. Das Private bleibt politisch, oder Wie viel Pragmatismus verträgt die Emanzipation?
Barbara Streidl, Journalistin, Autorin
Moderation: Sandra Hildebrandt, Sprecherin BAG Frauenpolitik

10. hochqualifizierte Startschwierigkeiten – Hindernisse beim Berufseinstieg
Sina Doughan, Sprecherin Grüne Jugend, Präsidium Bundesfrauenrat
Dr. Audrey Podann, Referentin für Frauen- und Geschlechterpoliti, LV Berlin
Terry Reintke, Sprecherin der Federation of Young European Greens

11. Selbst gewählt oder diskriminiert? Frauen, Männer und die Strukturen der Arbeitswelt.
Monika Lazar, MdB, Sprecherin für Frauenpolitik
Dr. phil. Uta Schlegel, Institut für Hochschulforschung Wittenberg (HoF) e.V.
Moderation: Marion Lüttig, klartext! Büro für Kommunikation

14:00 Uhr: Politische Rede von Claudia Roth, MdB, Bundesvorsitzende BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN

14:30 Uhr: Vernetzungstreffen mit Sektempfang

15:00 Uhr: Abreise


Anmeldung für die Bundesfrauenkonferenz

 

Ort und Zeit

Die Konferenz beginnt am Samstag, 15.09.2012, um 13:30 Uhr und endet am Sonntag, 16.09.2012, um 15:30 Uhr.


Tagungsort

GaraGe Leipzig
Karl-Heine-Straße 97
04229 Leipzig
http://www.g-a-r-a-g-e.com/index.php?menue_id=16 


Anreise

Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Hauptbahnhof/Westseite mit der Staßenbahn Linie 14 Richtung Plagwitz bis zur Haltestelle "Karl-Heine-Straße/Gießerstraße"

Verkehrsanbindung mit dem PKW:
Vom Flughafen Halle-Leipzig oder Autobahn 14 bis Schkeuditzer Kreuz; Wechsel auf A9 Richtung München; A9 bis Abfahrt Leipzig West; B181 bis Merseburger Landstraße/Lützner Straße; dann Ausschilderung Plagwitz folgen

Parkmöglichkeiten:
Für Besucher an der Ostseite des Gebäudes in gebrenzter Anzahl vorhanden; in anliegenden Nebenstraßen wie Gießerstraße und Weißenfelser Straße ebenfalls; für Fahrradfahrer befinden sich Fahrradständer am Haupteingang Westseite

Hinweise für Menschen mit Handicap:
Parkplatz für Behindertenfahrzeuge bzw. PKW mit entsprechender Kennzeichnung befindet sich an der Ostseite des Gebäudes; die GaraGe ist auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen über den Haupteingang an der Westseite (Rampe) zugänglich; im Haus befindet sich ein Personenaufzug


Übernachtung

Wir haben in folgenden Hotels Abrufkontingente reserviert, die unter dem Stichwort "BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN" gebucht werden können. Bitte bucht die Zimmer so schnell wie möglich, das Kontingent kann leider nur bis zum 13. August reserviert werden:
Park Hotel
Richard Wagner Str. 7
04109 Leipzig
Tel.: 0341-98520
http://www.parkhotelleipzig.de

Das Einzelzimmer mit Frühstück kostet 84 Euro.

Natürlich könnt Ihr Euer Zimmer auch über die bekannten online Buchungsservice wie z.B. www.hrs.de oder www.booking.com buchen. Ein Preisvergleich lohnt immer.


Barrierefreiheit

Menschen mit Handicap bitten wir, folgendes Formular auszufüllen und an uns zu schicken. Download Dokument Barrierefreiheit

Kontakt

Claudia Schlenker, Bundesfrauenreferentin
Maria Ketzmerick, Mitarbeiterin

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
Platz vor dem Neuen Tor 1
10115 Berlin
Tel.: (030) 28442 –152/-175
E-Mail: frauen@gruene.de

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.