Auf gelbem Hintergrund steht zwischen zwei Balken: "Urwahl: Basis ist Boss" und darunter "Bis zum 1.11. Mitglied werden und mitbestimmen!". Daneben vier hoch gehaltene Arme.

Feuer entfachen

In der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck trafen sich am 21. März 2010 Bildungsexperten und Interessierte, um auf dem Grünen Bildungskongress über die Zukunft der Bildung zu diskutieren. Cem Özdemir, Sylvia Löhrmann, Kai Gehring, Peter Fratton und viele andere beziehen im Drei-Fragen-Interview zur Schule des 21. Jahrhunderts Stellung. Außerdem erzählt Harald Lehmann, Leiter der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck, wie wichtig eine gute Schul-Architektur ist, um Kindern einen ansprechenden Lebens- und Lernraum zu schaffen.

Zu den verschiedenen Foren und Reden des Grünen Bildungskongresses werden wir nach und nach weitere Materialien veröffentlichen (PDFs):

Auf zu neuer Bildung, Rede von Cem Özdemir

Gute Bildung für alle möglich machen, Rede von Sylvia Löhrmann

Lernen neu denken! Keynote von Peter Fratton, Schweizer Pädagoge und Schulgründer (PDF ist rund 17 MB groß)


Präsentation von Forum 1: Bildung von Anfang an - Visionen für eine gute KiTa


Thesenpapier zu Forum 3: Individuelle Förderung statt Selektion - Auf dem Weg zum längeren gemeinsamen Lernen


Thesenpapier zu Forum 4: Interkulturelles Lernen für alle statt Bildungsapartheid

-> Input zu Forum 4: Bildung in der Einwanderungsgesellschaft von Özcan Mutlu


Thesenpapier zu Forum 6: Dreizehn Maßstäbe für eine gute Schule


Thesenpapier zu Forum 7: Die Hochschule mit Zukunft - demokratisch, innovativ, gebührenfrei

-> Antrag der Grünen im Bundestag: Konsequenzen aus dem Bildungsstreik ziehen
-> Antrag der Grünen im Bundestag: Sozial gerechtes Zwei-Säulen-Modell statt elitärer Studienfinanzierung


Thesenpapier zu Forum 8: Modernisierung der beruflichen Bildung


Zusammenfassung der Forderungen aus den 8 Foren

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.