Werde Tieranwältin

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kämpfen für den Schutz von Tieren als Lebewesen, die Erhaltung ihrer Lebensräume und der Artenvielfalt. Artgerechte Tierhaltung muss in der Landwirtschaft zur Regel werden. Hilf mit, diese Ziele zu verwirklichen.

Hier geht's zurück zur Übersicht

Für die Energiewende mit den Grünen

Durch das Verbot von Legebatterien und die Verankerung des Tierschutzes als Staatsziel im Grundgesetz haben wir den Tierschutz hierzulande voran getrieben. Gegen unseren Widerstand wurde ersteres aber von der Großen Koalition wieder zurückgenommen. Deshalb gilt es jetzt, umso entschiedener für die Rechte von Tieren einzutreten.

Das Jagdgesetz muss Tier-, Arten-, und Naturschutz beachten. Tierversuche sind so weit wie möglich durch alternative Methoden zu ersetzen und die nicht artgerechte Haltung von Wildtieren im Zirkus ist abzulehnen.

Um die Durchsetzung dieser Forderungen zu gewährleisten treten wir für ein Klagerecht für Tierverbände ein. Um Verstöße ahnden zu können, bedarf es unser aller Aufmerksamkeit. Gemeinsam können wir viel für den Tierschutz innerhalb und außerhalb Deutschlands tun.

Vor allem aber kannst Du Dich bei uns GRÜNEN selbst für das Thema Tierschutz einsetzen, in dem Du uns durch Deine Mitgliedschaft unterstützt.

Das kannst du bei uns tun

  • Demonstriere mit uns, zum Beispiel auf der jährlich stattfindenden Großdemonstration "Wir haben es satt" in Berlin
  • Registriere dich bei Meine Kampagne, und wir informieren dich frühzeitig über jede größere Tierschutz-Aktion, wie etwa "Unser Schwein ist uns nicht Wurst"
  • Du hast eine Idee für ein Projekt oder eine Aktion in deiner Nähe? Im grünen Kreisverband bei dir vor Ort findest du Gleichgesinnte. Frage, wann die Arbeitsgruppen für Tierschutz sich treffen oder bei welchen Aktionen gegen Tierversuche oder Mastanlagen du sie unterstützen kannst
Hier klicken für das Mitgliedsformular

Probier es doch einfach aus:

Erstmal nur informieren?