Header bestehend aus Logo und aktuellem Thema

Text: "Zweitstimme Grün am 24.9.: Für Umwelt und Gerechtigkeit." Daneben ein Kreis mit einem blauen Kreuz drin.

Hauptinhalte

Hoch hinaus

„Wir sind als Grüne selbstbewusst und werden eigenständig in diesen Wahlkampf gehen“, sagte Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt zur Eröffnung des Basislagers.

Katrin Göring-Eckardt, Jürgen Trittin, Cem Özdemir, Steffi Lemke unter dem Schriftzug "Basislager"
Am 5. Februar 2013 wurde das Basislager, die grüne Wahlkampfzentrale, von Katrin Göring-Eckardt, Jürgen Trittin, Steffi Lemke und Cem Özdemir (von links nach rechts) eingeweiht. Foto: gruene.de (CC BY-NC 3.0)

„Ich möchte hier gar nicht mehr ausziehen“, sagte die Wahlkampfleiterin Steffi Lemke am Dienstag bei der Eröffnung des frisch in grün gestrichenen Basislagers für den Wahlkampf 2013. „Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, ab jetzt lassen wir uns von nichts mehr irritieren“, sagte sie. „Mein größtes Vorhaben für die nächsten acht Monate ist es, Spaß zu haben.“

Auch die beiden Grünen-Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin sowie Parteichef Cem Özdemir nahmen an der Feier teil. „Eure Aufgabe wird es sein, mindestens sechs Millionen Menschen davon zu überzeugen, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu wählen“, sagte Trittin den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Basislagers. Mit Blick auf den großen Erfolg bei der niedersächsischen Landtagswahl sei das ein durchaus realistisches Ziel. „Wenn man die Merkel-Regierung ablösen will, sind diese sechs Millionen nötig – und das wird von hier ausgehen.“

"Ökologische Revolution und Gerechtigkeit"

Es lohne sich, in den nächsten Monaten dafür zu kämpfen, dass die Partei noch stärker wird, sagte Katrin Göring-Eckardt. „Dass wir es hinbekommen, auf der einen Seite die ökologische Revolution voranzutreiben und auf der anderen Seite die Gerechtigkeit nicht aus den Augen zu verlieren – davon hängt viel ab“, betonte sie. "Zusammen schaffen wir das, da bin ich mir ganz sicher.“

Im Basislager arbeiten aktuell 15 direkt in die Vorbereitungen des Bundestagswahlkampfes involvierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Schon Ende letzten Jahres sind die ersten von ihnen aufgrund des Platzmangels aus der benachbarten Bundesgeschäftsstelle aus- und ins Basislager eingezogen. Natürlich wird auch im Haupthaus weiterhin intensiv am politischen Wechsel gearbeitet.

Neben der Wahlkampfleiterin Steffi Lemke, dem Wahlkampfmanager Robert Heinrich sowie ihrem Team sitzen in der grünen Wahlkampfzentrale: die Kampagnen- und Aktionsorganisation, die Koordination für das Wahlprogramm, die Online-Redaktion, das Freiwilligenmanagement und die Tourenplanung. Das Basislager ist ab sofort öffentlich zugänglich. Ihr findet uns zwei Häuser neben der Bundesgeschäftsstelle am Platz vor dem Neuen Tor in Berlin-Mitte.