Ein Lautsprecher. Daneben in weißer Schrift: Meine Kampagne. Mach mit!

Der Schrägstrich

Den schrägstrich - das Mitgliedermagazin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - gibt es auch digital. Zum Reinschnuppern, Nachlesen oder Archivieren.

Hier findet Ihr die aktuellen Ausgaben unseres Mitgliedermagazins als PDF:

Schrägstrich 02/2014, Oktober 2014

Artgerecht statt ungerecht

 

 

Archiv 2013

Schrägstrich 01/2014, April 2014

Freiheit zusammen gestalten

Schrägstrich 01/2014, April 2014

GRÜN für ein besseres Europa

Schrägstrich 05/2013, Dezember 2013

Schwerpunkt: Europawahl 2014

Schrägstrich 04/2013, September 2013

Schwerpunkt: Wahlkampfendspurt

Schrägstrich 03/2013, Juli 2013

Schwerpunkt: Auf in den Wahlkampf!

Schrägstrich 02/2013, Mai 2013

Schwerpunkt: Mitgliederentscheid 2013

Schrägstrich 01/2013, März 2013

Schwerpunkt: Wahljahr 2013


Archiv 2012

Schrägstrich 04/ 2012, Dezember 2012

Schwerpunkt: Mitgliederentscheid

Schrägstrich 03/2012, September 2012

Schwerpunkt: Sozialpolitik

Schrägstrich 02/2012, Juni 2012

Digitalisierung - Die zweite Moderne?

Schrägstrich 01/2012, März 2012

Gemeinsam Demokratie verteidigen


ARCHIV 2011

Schrägstrich 04/2011, Dezember 2011

Solide und gerecht haushalten

Schrägstrich 03/2011, August 2011

Schrittmacher: Wie Europa wieder auf die Beine kommt

Schrägstrich 02/2011, März 2011

Morgen denken: Wie die Zukunft grün wird

Schrägstrich 01/2011, März 2011

Superwahljahr - Grüne Perspektiven


ARCHIV 2010

Schrägstrich 04/2010, Dezember 2010

Grünes Wachstum: Da geht noch mehr!

Schrägstrich 03/2010, September 2010

Atomkraft: Schluss jetzt! Das Maß ist voll.

Schrägstrich 02/2010, Juni 2010

So funktioniert der Green New Deal

Schrägstrich 01/2010, März 2010

Kettenreaktion: Zeichen setzen gegen Atomkraft und Themenschwerpunkt Bildung


Ältere Ausgaben nach Jahrgängen (ZIP)

Jahrgang 2009

Jahrgang 2008

Jahrgang 2007


Für Anzeigenkunden gibt es hier die Mediadaten 2011 & Mediadaten 2012.

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.