Als Text: "Nutzerumfrage. Hilf uns, gruene.de noch besser zu machen!". Daneben ein Block und ein Stift.

Debatte ist Programm

Das Wahlprogramm von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist die inhaltliche Basis für den Bundestagswahlkampf. Es ist unser Angebot an die Menschen, eine andere Politik zu wählen – nicht nur am 22. September, sondern für die kommenden Jahre. Unsere Mitglieder sind eingeladen, das Wahlprogramm im März und April auf Programmforen zu diskutieren. Auch allen anderen Wählerinnen und Wählern bieten wir die Möglichkeit, mit uns einen Dialog über unsere Inhalte zu führen.

Aufgeschlagenes Buch, auf dem eine Brille liegt.
 Foto: Brandungskieker/Flickr.com (CC BY-NC-SA 2.0)

Es ist soweit: Ende der Woche beschließt der Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seinen Programmentwurf für die Bundestagswahl. Damit schlägt er allen Mitgliedern ein Wahlprogramm vor, das die inhaltlichen Ziele der Grünen für die Bundestagswahl 2013 und darüber hinaus klar benennt. Das Wahlprogramm wird den Weg zu einem umweltfreundlichen, gerechten und modernen Deutschland aufzeigen.

Das Wahlprogramm wird auf der Bundesdelegiertenkonferenz vom 26. - 28. April in seiner Endfassung beschlossen und soll die Handschrift aller Mitglieder tragen. Deshalb starten wir jetzt mit Programmforen in die Diskussion des Entwurfs. Zwischen dem 2. März und dem 5. April, dem Antragsschluss für Änderungen zum Programmentwurf, sind alle Mitglieder zu Programmforen in den Bundesländern eingeladen. Den Anfang machen am 2. März Berlin und Thüringen, darauf folgen am 16. März Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg. Meldet Euch jetzt an!

Auf den eintägigen Veranstaltungen haben unsere Mitglieder Gelegenheit, über politische Inhalte zu diskutieren. Unterstützung erhalten sie von unserem Spitzenduo Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin, dem Bundesvorstand und der Fraktionsspitze von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die den Programmentwurf im Detail vorstellen werden.

Stellt Eure Fragen an Katrin, Jürgen, Claudia und Cem

Die Programmforen werden nicht das einzige Dialog-Angebot sein. In einem Online-Format werden sich unsere Spitzenkandidaten und die Bundesvorsitzenden Euren Fragen zum Programm stellen. Energiewende? Gerechtigkeit? Moderne Gesellschaft? Katrin Göring-Eckardt, Jürgen Trittin, Claudia Roth und Cem Özdemir werden die 15 von Euch höchst gevoteten Fragen in einem Live-Interview beantworten. Näheres erfahrt Ihr in Kürze auf gruene.de.

Dass grüne Mitglieder debattenfreudig sind, steht dabei übrigens nicht zur Diskussion. Steffi Lemke, Politische Bundesgeschäftsführerin und Wahlkampfleiterin, erinnert sich an den letzten Programm-Parteitag: „Damals sind 1.200 Änderungsanträge zum Programmentwurf eingegangen. Für mich das Zeichen: Unseren Mitgliedern geht es um Inhalte!“

Und das ist sicher: Starke GRÜNE wird es nur mit starken Inhalten geben – mit dem gut durchdachten Wahlprogramm aller grüner Mitglieder!


Deshalb: Nehmt teil an den Programmforen!

  • 16./17. März: Berlin
    Programmkonferenz der BAGen Energie, Europa,
    Frauenpolitik, Nord-Süd, Frieden & Internationales und Wirtschaft & Finanzen
  • 22. März: Brandenburg
    Adresse: Neuruppin
  • 26. März, 19 Uhr: Brandenburg
    Adresse: Eberswalde
  • 27. März, 19 Uhr: Brandenburg
    Adresse: Cottbus


Weitere Programmforen werden wir bekannt geben, wenn die Termine stehen.

Teile diesen Artikel

Klicke auf die Buttons, um das jeweilige Netzwerk zu aktivieren. Beachte, dass dadurch persönliche Daten an Facebook, Twitter oder Google übertragen werden.